Mittwoch, 24. August 2016

Gesichtssprays für Glow, Erfrischung und Pflege

Hallo,

die wahrscheinlich letzten warmen Sommertage brechen an, und ich werde meine Obsession für Gesichtssprays nochmal voll ausleben.
Ich wurde eigentlich schon immer angezogen von den Fläschchen, die auf Knopfdruck mit ihrem feinen Sprühnebel für schnelle Erfrischung nebenbei sorgen.

Sechs von meinen Gesichtssprays möchte ich euch heute kurz vorstellen und erklären, wozu ich sie benutze, und welchen Effekt ich spüre. Klassische Settingsprays lasse ich außen vor, da geht bei mir sowieso nur Urban Decay.

Gesichtssprays von MÄC, Klotz Labs, Evian, La mer und Avene
 
  •  Erfrischende Thermalwassersprays wie von Avene oder Evian
Die kleine 50 ml Flasche von Avene ist mein absoluter Klassiker, und ich habe sie immer in meiner Handtasche dabei. Der Hauptgrund, warum ich Thermalwassersprays benutze,eigentlich egal welcher Marke, ist der Frischekick verbunden mit dem relativ günstigen Preis. Gerade im Sommer an der Arbeit oder auf Reisen liebe ich es, wenn es warm ist, mir einmal ins Gesicht oder auch auf die Unterarme zu sprühen und mich abzukühlen. Die Temperatur auf der Haut wird durch den Verdunstungseffekt gesenkt.
Die Sprays haben zusätzlich hautberuhigende und reizlinderte Eigenschaften, und wenn man mal zu viel Puder benutzt hat, helfen diese Sprays auch sehr gut, um dies zu korrigieren.  

  • Glowspray wie Fix Plus von MÄC
Lange bin ich um dieses Spray rumgeschlichen, aber bei mir bringt es tatsächlich das "glowigste", strahlendste Ergebnis von allen meinen Sprays. Ich denke der Grund liegt im enthaltenden Glycerin. Ein Plus sind weiterhin die enthaltenden Antioxidantien. Wenn meine Haut sehr trocken ist, oder ich im Laufe des Tages Concealer auftragen möchte, ohne mich vorher groß einzucremen, hilft dieses Spray, damit nicht alles abbröselt oder sich absetzt. Die Pflegewirkung würde ich aber trotzdem eher oberflächlich einschätzen. Ich habe den Eindruck, die Wirkstoffe des Sprays legen sich auf die Haut und sorgen dort für ein Strahlen.In meinen Augen ist es also ein Spray für einen tollen optischen Effekt, nicht für die Pflege.

  • Wirksprays wie von La mer, Klotz Labs oder MÄC
Wirksprays nenne ich die Art von Gesichtssprays, die nicht nur optisch was tun, sondern von denen ich mir erhoffe, dass sie einen "tieferliegenden Nutzen" bringen.

Ein Flop Produkt ist hier leider für mich das Charged Water von MÄC. Es enthält reines Diamand-Puder, aber ich sehe langfristig keinen anderen Effekt auf der Haut, als mit einem Thermalwasserspray, und meine Haut verbessert hat es leider auch nicht. Es gibt im Netz viele positive Reviews, aber ich würde das Fix Plus diesem Spray auf jeden Fall vorziehen.

Klotz Labs hat ein Refreshing Anti Aging Spray und die Beschreibung hat mich sofort angesprochen:
"Anti-Aging-Spray mit N-Acetylglucossamin und Adenosin zur Förderung der hauteigenen Synthese von Hyaluron, Collagen und zur Verringerung der Menge an Acethylcholin zwischen Nerv und Muskel. Die Hautstruktur wird straffer, Mimikfältchen werden reduziert und Rötungen vermindert." Tschakka, sag ich da mal...Ich spüre, dass irgendwas mit der Haut passiert, wenn ich dieses Spray benutze, die Gesichtszüge wirken irgendwie entspannter, wie auch immer das funktioniert.
Ich habe trotzdem noch keine feste Meinung, glaube aber, dass ich mir dieses Spray nicht nachkaufen werde.

La mer hat mit der relativ neuen Ultra Hydro Booster Serie auch ein Multi Effect Beauty Tonic* herausgebracht. Wie bei allen La mer Produkten sind auch hier wieder die Inhaltsstoffe aus der Nordsee der besondere Clou. Ein neuer Wirkstoffkomplex aus Meeresschlickextrakt und Algen spendet nachhaltig Feuchtigkeit, liefert wichtige Nährstoffe und tankt die Feuchtigkeitsdepots der Haut auf. Außerdem wird die Hautbarriere gestärkt, beruhigt und entspannt.
Das Spray ist ideal für trockene und feuchtigkeitsarme Haut und verzichtet auf Silikone, Parabene, PEG´s und Paraffin. Neben dem pflegenden und aufpolsternden Effekt kann es theoretisch auch zur Fixierung des Make Ups benutzt werden, allerdings kann es hier nicht mit den Urban Decay Settingsprays mithalten. Das enthaltene Glycerin bringt die Haut sofort zum Strahlen, allerdings nicht so stark, wie das Fix Plus.
Da das Spray außerdem tonisierend wirkt (d.h. der hauteigene ph-Wert wird nach der Reinigung wieder hergestellt) kann es auch wie ein Gesichtswasser benutzt werden.
Dieses Spray ist sehr reichhaltig und meiner Meinung nach nicht für fettige Haut geeignet. An manchen Tagen reicht es tatsächlich, wenn ich meine wirklich trockene Haut nur mit diesem Booster einsprühe, und danach sogar komplett auf Creme verzichte, und das will schon was heißen. Von der Pflegewirkung ist dieses Spray der absolute Sieger, daher benutze ich es sehr gerne am Abend.


Gesichtssprays

Habt ihr einen Liebling unter euren Gesichtssprays? Ich liebäugele noch mit dem Spray von Givenchy...

Genießt die nächsten schönen Sommertage und vergesst euer Gesichtsspray nicht,
liebe Grüße, eure Andrea.




*PR-Sample, vielen Dank dafür