Sonntag, 28. Februar 2016

ikoo pocket brush: Handschmeichler in pink

Hallöchen,

seit Beginn des Jahres versuche ich, etwas bewusster einzukaufen. Ich hab einfach zu viel Zeug, kann daher nicht alles benutzen und ärgere mich über mich selber, weil die Ecken voll sind und ich von Minimalismus weit entfernt.

Es gab aber eine Sache, die ich einmal kurz in einem Video gesehen hab, und haben musste:
Die ikoo brush in der Reiseversion pocket cherry.

ikoo pocket brush cherry
Die ikoo brush soll die Haare sanft und mühelos entknoten, den Glanz des Haares verbessern und spezielle, aus der traditionellen chinesischen Medizin bekannte Akkupunkturpunkte massieren.
Hört sich nach vielen tollen Versprechen an, was mir aber als erstes aufgefallen ist, ist die Farbauswahl. Jawoll, so einfach geht das bei mir:

Neben klassisch dezenten schwarzen und weißen Bürsten gibt es pinke, rosane, türkise und auch gelbe Modelle. Die bunten glänzen metallisch, die dezenten sehen matt aus.

Neben den Farben fand ich auch die Form ansprechend. Wie ein stylischer Handschmeichler, da die Bürste keinen Griff hat. Die Borsten sind flexibel und der Kopfform angepasst, was den Massageeffekt steigern soll. Im Vergleich zum Tangle Teezer finde ich die Borsten der ikoo brush härter, was für mich ein Vorteil ist, da der Tangle Teezer mit meinen dicken Haaren nicht gut zurecht kommt, und immer nur die obere Haarschicht schafft. Bei dieser Bürste spüre ich die Borsten auf der Kopfhaut deutlich, sowohl bei nassen, als auch bei trockenen Haaren.

ikoo Reisebürste in cherry

Die ikoo pocket ist in etwa so groß wie meine Handinnenfläche. Der abnehmbare Deckel schützt die Borsten vor Schmutz und Verformung. Die Bürste ist aus Acryl und Edelharz, und sollte daher leicht zu reinigen sein.

Geliefert wird die Bürste in einer sehr chicen Metalldose, für die ich hoffentlich eine Verwendung finde, ansonsten wäre es pure Verschwendung.

Bei der Handhabung gibt es bei meiner Bürste leider einen Minuspunkt: Der Bürstenkopf bleibt beim Auseinanderziehen im Deckel hängen. Da ich sie ansonsten aber sehr gut finde, werde ich sie nicht zurückschicken. Bestellt habe ich über amazon bei Haarlekin für 15 Euro.

Und wie es so ist liebäugele ich jetzt auch mit der großen Classic-Version für zu Hause...

Kennt ihr die ikoo Bürste oder seit ihr generell gegen Plastikbürsten?

Einen guten Wochenstart wünscht euch eure Andrea!


Sonntag, 14. Februar 2016

Aufgebraucht 2016 #1

Hallo,

heute gehe ich in meine erste "Müllrunde" für dieses Jahr und sage euch damit meine Meinung zu Produkten, die ich bis zum Ende aufgebraucht habe. Los gehts mit einer bunten Mischung:

Gesichtspflege:

Aufgebrauchte Gesichtspflege
  • Clinique redness solutions: Eine feuchtigkeitsspendende Creme gegen anhaltende Hautrötungen, die ich für ca 40 Euro im Duty Free gekauft habe. Meine Hoffnungen waren groß, die Creme selber sehr angenehm und feuchtigkeitsspendend, aber sie hat das Erscheinungsbild meiner Rötungen in keinster Weise verändert. Daher für den hohen Preis kein Nachkaufprodukt.
  • Liz Earle Cleanse & Polish Hot Cloth Cleanser: Diesen Gesichtsreiniger mag ich sehr, vor allem da die Haut danach sehr strahlend und gesund aussieht, und die Haut gründlich gereinigt wird. Ich hab ihn bei QVC bestellt, wenn der Bezug etwas einfacher wäre, würde ich ihn nachkaufen.
  • Bioderma Sensibio dermatologisches Spray für empfindliche Haut:  Mit ca 8 Euro für 150 ml gehört es zu meinen teureren Gesichtssprays, aber ich mag es total gerne und habe auch den Eindruck, dass es meine Haut beruhigt hat. Der Sprühnebel ist sehr fein und insgesamt ist es ein sehr ergiebiges Spray. Ich hab es in der Apotheke gekauft und würde es nachkaufen, möchte aber gerne erst das MAC Fix Plus ausprobieren.
  • Balea Anschmiegsame Reinigungstücher: Ein günstiges, gutes Produkt, ist schon nachgekauft.
  • bebe Zartpflege: Die Biene Maja auf der Dose hat mich angesprochen... Hab ich abends für die Hände benutzt, ich mag den Geruch der Creme total gerne. Da ich aber mindestens noch 6 unbenutzte Handcremes auf Vorrat habe, kein Nachkaufprodukt.

Körperpflege: 
 
Aufgebrauchte Körperpflege
  • Kiona Cremeseife Mandelmilch: Der Geruch ist herrlich, würde ich sofort nachkaufen. Gibt es hoffentlich noch bei Aldi.
  • Aussie Miracle Dry Shampoo Aussome Volume 65 ml: Hab ich wegen der Reisegröße gekauft. Der Geruch ist echt grenzwertig, weil er soo intensiv ist, aber die Haare haben sich danach sehr weich angefühlt. Würde ich evt. nachkaufen.
  • Guhl Tiefenaufbau Shampoo Monoi-Öl: Auch dies ist eine Reisegröße von 75 ml. Ich mag die Guhl Shampoos sehr gerne für den Urlaub, weil sie so ergiebig sind. Die Variante mit Monoi-Öl hat meine Haare allerdings irgendwie schmierig gemacht, ich hab mich auch vergriffen, meine Lieblingssorte ist Mandel.
  • Nivea supreme touch Cremedusche mit Shea- und Macadamia-Öl: Ist eines der wenigen Duschgele bei denen ich das Gefühl habe, die Haut würde gepflegt. Würde ich nachkaufen.
  • Nivea Deodorant fresh natural (0% ACH): Ich liebe diesen typischen, reinen Niveageruch und habe dieses Deo auch in Rollerform. Es war jahrelang mein Lieblingsdeo ohne Aluminium. In letzter Zeit hatte ich aber den Eindruck, dass es nicht mehr so gut funktioniert.  Aber alleine weil ich den Duft so liebe, werde ich es wohl nachkaufen.
  • Hipp Waschschaum Sensitiv (Nachfüllbeutel): Bestimmt habt ihr in der Kinderabteilung der Drogerie den Seifenspender in Entenform von Hipp schon einmal gesehen. Für den gibt es dann Nachfüllbeutel, und der Waschschaum ist meine Entdeckung der letzten Monate. Toller Geruch, kann man theoretisch auch für das Gesicht verwenden, und sehr sanft. Mein Tipp des Tages.
  • Salthouse Totes Meer Badesalz: Wirkt feuchtigkeitsspendend und beruhigend, kaufe ich immer wieder nach. Es gibt ähnliche Salzbäder die günstiger sind, manche lösen sich aber nicht so gut auf wie dieses. Wenn es bei Rossmann im Angebot ist, schlage ich immer zu.

Tee & Dekoratives:

Tee & Dekoratives
  • La Place Marokko Munt Thee: Dieser biologische Grüntee war ein Mitbringsel meiner Schwester aus Holland. Vielen Dank, war sehr lecker und die Minze intensiv.
  • Cupper Keep Calm Bio Kräutertee: Ein Geschenk meiner anderen Schwester, auch dir vielen Dank, bin inzwischen ein Cupper Fan. Diese Sorte ist mit Kamille, Honeybush und Zimt und schmeckt nicht fad wie viele andere Kräutertees.
  • Catrice Light-Reflecting Concealer: War ein Fehlkauf. Das "Rosy" bei der Farbbezeichnung hätte mir eine Warnung sein sollen, aber er war viel zu orange und dunkel für mich.
  • Bourjois Volume Glamour Max Definition: Hat trotz Gummibürstchen, und die liebe ich ja, keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Die Wimpern wurden starr und im Ergebnis nicht zufrieden stellend.
Fazit: Was mir wieder auffällt ist, dass es einige günstige Produkte gibt, die absolut überzeugend sind.  Ich weiß nicht, wieviele Packungen der Balea Reinigungstücher ich inzwischen verbraucht habe, und bin immer noch sehr zufrieden damit. Der Hipp Waschschaum ist ein absolutes Überraschungsprodukt für mich, auch wenn der Spender in Entenform nicht unbedingt mein Interiour-Style ist, aber der Geruch ist himmlich. Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche, eure Andrea!

Sonntag, 7. Februar 2016

Anti-Aging für Beginner (Schaebens, Klotz Labs)

Hallo,

es ist soweit, ich habe mich entschlossen, mit Anti-Aging zu beginnen.
Bei meiner bisherigen Hautpflegeroutine habe ich auf hohe Verträglichkeit und Minderung meiner Rötungen geachtet. Das möchte ich jetzt etwas ergänzen und zusätzlich gezielt gegen Falten und andere Alterungserscheinungen der Haut arbeiten.

Mein Interesse an dem Thema wurde durch die Super-Twins geweckt, die auf ihrem Blog sehr detailliert die Wirkung unterschiedlichster Produkte und Inhaltsstoffe beschreiben. Ein Inhaltsstoff, der dort besonders heraussticht ist...

Retinol

Retinol, oder auch Vitamin A, gilt wohl als DAS Anti-Aging Mittel. Sonnenstrahlung und die normalen Hautalterungsprozesse entziehen der Haut Vitamin A. Falten und Spannkraftverlust der Haut sind die Folge. Möchte man dies verhindern, ist das Meiden der prallen Sonne ein wichtiger Schritt, aber auch das Wiedereinbringen von Vitamin A/Retinol.
Leider kann Retinol Nebenwirkungen wie trockene Haut und Rötungen hervorrufen, beides habe ich schon, und werde daher in winzigen Konzentationen beginnen. Der Bezug von retinolhaltigen Produkten ist nicht ganz so einfach, viele schwören auf Paulas Choice, aber ich wollte zum Testen etwas günstiges aus der Drogerie.  
Gefunden habe ich das Nacht Repair Konzentrat von Schaebens, 5 Kapseln kosten unter 2 Euro und es ist Retinyl Palmiate als Vitamin A Derivat enthalten.

Die Inhaltstoffe: Simmondsia Chinensis Seed Oil, Octyldodecanol, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Tocopheryl Acetate, Retinyl Palmitate, BHT, Tocopherol, Trihydroxypalmitamidohydroxypropyl Myristyl Ether, Benzyl Benzoate, Butylphenyl Methylpropional, Citronellol, Coumarin, Hexyl Cinnamal, Hydroxycitronellal, Isoeugenol, Limonene, Linalool, Parfum, Triarachidin, Trilinolein, Trilinolenin, Triolein, Tripalmitin, Tristearin.  
 

Anti-Aging mit Schaebens und Klotz Labs

Mein zweites Anti-Aging Produkt habe ich nach Anwendungsart ausgewählt. Es handelt sich nämlich um ein Anti-Aging Spray, und auf Gesichtssprays stehe ich ja sowieso total: Lumista von Klotz Labs (75 ml ca 10 Euro auf amazon). 

Die Produktbeschreibung hat direkt mein Interesse geweckt:
"Die Wirkstoffkombination besteht aus der Hyaluron-Vorstufe N-Acetylglucosamin, die die hauteigene Produktion von Hyaluron extrem ankurbelt, und Adenosin, welches die Menge des Transmitters Actylcholin am Übergang vom Nerv zum Muskel verringert und somit Mimikfältchen 4 Stunden lang reduziert. Das speziell in England für KLOTZ LABS gefertigte Sprühsystem verteilt einen ultrafeinen Sprühnebel auf der Haut, wann immer sie die einzigartige Wirkstoffkombination aus dem hundertprozentig klimaneutralem Spray braucht." Zusätzlich soll die Haut beruhigt und Rötungen gemindert werden, d.h. dieses Produkt würde laut Beschreibung all meine Ansprüche an ein für mich perfektes Gesichtsspray erfüllen.

Die Inhaltstoffe: Aqua, N-Acetylglucosamine, Adenosine, Citric Acid, Sodium Citrate, Hyaluronic Acid Sodium Salt (BGHA)

Ich starte gleich meine erste Anti-Aging Sitzung im heimischen Badezimmer und bin gespannt, wie meine Haut reagiert.
Habt ihr irgendwelche Empfehlungen für mich oder haltet ihr spezielle Anti-Aging Produkte für überflüssig?

Einen guten Start in die Woche wünsche ich euch, eure, Andrea