Samstag, 26. September 2015

Französischer Apotheken Einkauf/French Pharmacy Haul

Hallo,
meine Freundin Mescalera, die damals diesen Blog zusammen mit mir begonnen hat, dann aber (gefühlt an Tag Nr. 3) ziemlich schnell sehr phantasiereiche Ausreden erfunden hat, warum sie nichts mehr schreiben kann, hat ihren Sommerurlaub mal wieder in Frankreich verbracht. Die Chance wurde natürlich genutzt, um sowohl in der Apotheke, als auch im Supermarkt auf Kosmetik-Schnäppchen-Suche für mich zu gehen und meine Einkaufsliste abzuarbeiten. Und ich hab sogar noch den Kasselzettel, damit wir die Preise vergleichen können.

Apothekeneinkauf aus Frankreich

Im Koffer landeten:
  • eine große Pulle Avene Thermalwasserspray. Im Sommer liebe ich solche erfrischenden Sprays und nehme die auch immer mit an die Arbeit, natürlich in einer kleineren Abfüllung. Diese 300 ml Flasche hat 6,99 Euro gekostet. Die Ersparnis ist nicht wirklich groß, auf Amzonien bekommt man sie für 8,70 Euro, bei DocMorris Online momentan sogar für 7,20 Euro.
  • ein neuer Vorrat an Bioderma Mizellenwasser. Das musste aus Gewohnheit einfach sein. Es gibt die da immer im Spardoppelpack, Mescalera hat mir diesmal die Crealine H2O TS mitgebracht, die speziel für empfindliche, trockene Haut gedacht ist. 2 x 500 ml haben 16,94 Euro gekostet, bei uns kostet eine Flasche schon circa 18 Euro, die Ersparnis ist also wirklich enorm.
  • Bioderma Crealine H2O Mizellen-Gesichtsreinigungstücher. Die kenne ich noch nicht, Mescalera hat sie gesehen und gleich mitgenommen, obwohl sie, haltet euch fest, 6,63 Euro gekostet haben. Damit sind es die teuersten Gesichtsreinigungstücher, die ich je hatte. Eine mir bekannte Bezugsquelle in Deutschland hab ich auf die Schnelle nicht gefunden.
  • Embryolisse Lait-Creme Concentre: Diese Creme bekommt man zwar inzwischen wie fast alles andere auch in Deutschland, sie wird aber in Verbindung mit "What to buy in France" immer genannt und soll auch für empfindliche Haut geeignet sein. Ich bin mal gespannt, denn die Incis sahen jetzt nicht soo reizarm aus, wie ich gedacht hätte, denn ich habe schon Parfüm erspäht, aber ich habe schon sehr viel Gutes darüber gelesen und bin gespannt. In der Apotheke in Frankreich haben 75 ml 16,95 Euro gekostet, der Douglaspreis beträgt 24,99 Euro.

Drogerieeinkauf aus Frankreich
Aus der Drogerieabteilung des Supermarktes hab ich dann noch als Geschenk meine über alles geliebte Mandelserie von Le Petit Marseillais bekommen, also Duschgel, Shampoo und Spülung. Der Geruch, vor allem des Duschgels, ist so ziemlich der Beste, den ich je gerochen habe. Da die drei Produkte ein Geschenk waren, kann ich euch die Preise hierzu nicht sagen.

Ich denke bei meiner nächsten Einkaufsliste werde ich experimenteller und versuche vielleicht mal was von Caudalie, Nuxe oder auch Vichy. Habt ihr irgendwelche Empfehlungen?

Liebe Mescalera, vielen Dank fürs Mitbringen, und fährst du bitte bald für mich wieder zum Shoppen nach Frankreich??

Einen erholsamen Sonntag und eine schöne neue Woche wünsch ich euch, eure Andrea!

Dienstag, 22. September 2015

La mer 3 IN 1 Mizellar-Reinigungswasser

Hallo,

meine zickige Haut reagiert wie ihr inzwischen wisst bei vielen Sachen mit roten Stellen, die im schlimmsten Fall auch unangenehm jucken. Das passiert wenn ich ganz viel Pech habe sogar bei der Reinigung mit sehr kalkhaltigem Leitungswasser. Seit einigen Jahren benutze ich daher fast ausschließlich Mizellenwasser zur abendlichen Gesichtsreinigung. Bei vielen lese ich, dass sie dies lediglich als ersten Reinigungsschritt machen, aber bei mir reicht ein Maxipad mit gutem Mizellenwasser aus, um BB-Cream, Puder und auch Wimperntusche oder Kajal zu entfernen.

Bisher war Bioderma immer mein Standard-Mizellenwasser, mit dem meine "Mizellenkarriere" auch begann, aber es hat mich zugegebenermaßen sehr gefreut, dass meine TO-Go Gesichtsmarke La mer jetzt auch ein Mizellenwasser im Angebot hat.

La mer 3 IN 1 Mizellar-Reinigungswasser
Das Mizellar-Reinigungswasser von La mer bekommt man in einer 200 ml Flasche. Es ist für jeden Hauttyp geeignet und ist, was für mich besonders wichtig ist, ohne Parfum, Silikone, PEG´s und Paraffin hergestellt. Es ist gleichzeitig Gesichts- und Augen-Make-Up Entferner, und Gesichtswasser.
Die Hautschutzbarriere wird nicht angegriffen, sondern soll sogar dank dem Sea Minerals Wirkstoffkomplex aus Meeresschlickextrakt und Meerwasser/Algenextrakt aufgebaut und befeuchtet werden.
Ich vertrage bisher alle La mer Sachen super, und ich glaube, dass es tatsächlich an diesen Schlick- und Algenextrakten liegt. Ich habe die Wirkung von Algen für die Haut mal gegoogelt, und es ist wirklich sehr spannend, wieviele Wirkstoffe Algen speichern und abgeben können. Besonders ist wohl auch noch, das Blutplasma und Algen eine ähnliche Struktur aufweisen, und Algen daher als Transportmittel für tiefere Zellschichten benutzt werden können. Sehr spannend, hätte ich im Bio LK mal besser aufgepasst... Die genauen Inhaltstoffe des Mizellar-Wassers von La mer könnt ihr euch übrigens hier anschauen.

Auch mit diesem La mer Produkt bin ich mal wieder super zufrieden. Es brennt nichts, mein Gesicht wird gründlich gereinigt, es entstehen keine roten Stellen und ich habe den Eindruck, meiner Haut etwas Gutes zu tun. Für die 200 ml bezahlt man 20 Euro, was kein Schnäppchen ist und sogar noch teurer, als Bioderma. Ich habe meine Flasche jetzt aber seit 4 Wochen in täglicher Benutzung und ihr könnt auf dem Bild gut erkennen, dass ich erst ein Viertel der Flasche geleert habe.
Das Hauptargument für mich diesen Preis zu zahlen liegt eindeutig darin dass ich denke, meiner Haut damit was Gutes zu tun, und sie mit dem Wasser nicht "nur" zu Reinigen.

Gesichtsreinigung für jeden Hauttyp von La mer

Allen die unter problematischer Haut leiden, kann ich dieses Reinigungsprodukt sehr ans Herz legen.

Ich wünsche euch noch eine erholsame Restwoche, eure Andrea!

Freitag, 11. September 2015

Kosmetik Haul (essence & Catrice Schnäppchen)

Hallo,

die roten Preisschilder bei den LE-Aufstellern im Rossmann haben mich heute so angelächelt, da konnte ich nicht anders, und bin kurz schwach geworden und habe Geld für Dinge ausgegeben, die ich eigentlich nicht auf meiner Liste hatte. Zum Glück sind es "nur" 3 Teile geworden:

Schnäppchenalarm
  1. Ein essence Baked Blush aus der Fun Fair LE in Sweetheart´s Sweet Tooth für 0,95 Euro: Ein sehr seidiges, weißlich schimmerndes Rosa, ganz ohne Glitzer. Für mich sieht das eindeutig nach einem Highlighter aus und die Farbe spricht mich total an.
  2. Auch total angesprochen hat mich sofort der Catrice Pure Chrome Eye Shadow aus der Lumination LE in "Interstellar" für 1,95 Euro: Den Farbton würde ich als bronziges Rosegold beschreiben, auch hier schimmernd, aber zum Glück ohne einen einzigen Glitzerpartikel.
  3. Als drittes durfte dann noch zum vollen Preis aus der Sense of Simplicity LE von Catrice ein Bouncy Eyeshadow (Cremelidschatten) in Strike a Rose mit. Zuhause ist mir dann aufgefallen, dass da als Inhaltsstoff Carmine aufgeführt wird. Das hat meine Freude dann leider getrübt, auch wenn ich sehr gut finde, dass es recht deutlich zu lesen ist. Die Farbe sieht im Tiegel ganz leicht rosa aus, geswatched sieht man das Rosa aber nur ganz leicht, und es wirkt eher weiß. Auch hier ist die Farbe metallisch, aber ohne Glitzer. Bezahlt habe ich 3,95 Euro in der Hoffnung, quasi einen NYX Milk im Tiegel zu kriegen.
essence Sweetheart´s sweet tooth, Catrice Strike a rose und Interstellar

links nach rechts: Sweetheart´s sweet tooth, Interstellar, Strike a Rose

Dieser Teil des Einkaufs war für mich eher ungewöhnlich, da ich sonst nur "matt" kaufe, und LE´s mich in letzter Zeit auch nicht angesprochen haben. Ich denke alle drei Teile waren ein "Sommer-bitte-bleib-noch-ein-bisschen" Kauf.
Dann waren in meinem Rossmann übrigens noch ganz viele Kerzen reduziert, da bin ich auch noch etwas schwach geworden, aber es ist ja quasi Herbst, also Kerzenzeit.

Falls ihr auch noch ein paar Schnäppchen machen wollt, auf zum nächsten Rossmann!

Alles Liebe, eure Andrea!

Sonntag, 6. September 2015

Quicktipp: Petra mit Gratis Rituals Handbalsam

Hallo,

momentan gibt es wieder eine Petra Zeitschrift mit einer tollen gratis Beigabe. In der Ausgabe für Oktober ist ein Rituals Gingo´s Secret pflegender Handbalsam in Fullsize, also 75 ml, enthalten.

Alleine die Creme kostet regulär 10 Euro, mit der Petra zahlt man für Creme und Lesevergnügen zusammen 2,90 Euro. Ich hab die Creme natürlich sofort ausprobiert, und sowohl Duft als auch Wirkung als gut befunden. Ginseng und Ginkgo Biloba sollen besonders trockene und beanspruchte Hände pflegen. Die Konsistenz ist eher dick, lässt sich aber gut verteilen und zieht schnell ein. Zurück bleibt sehr weiche, gut duftende Haut.

Kann man also nichts falsch machen ;)

Petra mit Rituals Beigabe

Ich wünsch euch einen stressfreien Wochenstart, eure Andrea!