Dienstag, 23. Juni 2015

Wieso ich Dänemark liebe?

Hallo,
heute schicke ich euch einen kleinen, dafür sehr gut gelaunten Gruß aus meinem Lieblingsland.

Warum ich so gerne hier bin ist einfach:
An keinem anderen Ort schaffe ich es so schnell, völlig im Moment zu sein und meinen Kopf frei zu kriegen. Das Rauschen des Meeres, die scheinbar endlose Weite der einsamen Strände, die eigentliche Kargheit der Landschaft, all das holt mich runter und lässt mich entspannen.

Dünenaufgang in Skodbjerge

Der einsame Strand
 
Peachy ist auch DK-Fan

Ich und das Meer

Ich liebe es!

Viele Grüße, eure Andrea!

Dienstag, 16. Juni 2015

Aufgebraucht Juni 2015

Hallo,
mein Jahresurlaub hat gestern begonnen, Grund genug, um mal wieder eine Aufräum- und Putzaktion zu starten. Da sich Tütchen mit Müllresten in den Ecken nicht so gut machen also Zeit für einen Aufgebraucht-Post:

  • Loreal Elvital Anti Haarbruch Shampoo: Ich mag den Geruch und es macht die Haare auch schon glänzend. Leider enthält es Silikone und wird daher erstmal nicht nachgekauft.
  • Palmolive Mediterranean Moments Aprikose und Erdbeere: Man riecht die Aprikose sehr schön raus, ist aber trotzdem kein unbedingtes Nachkaufprodukt.
  • Rexona Maximum Protection: Hab ich überhaupt nicht gemocht, weder die Wirkung und schon gar nicht den Geruch. Ist noch nicht leer und kommt trotzdem weg, auch wegen den enthaltenen Aluminiumsalzen. Ich muss tatsächlich sagen, dass dies in den letzten Jahren für mich mit Abstand das größte Flopprodukt war.
  • TBS Almond Shower Gel: Mein absolutes Winterlieblingsduschgel, was es aber leider nicht immer gibt. Riecht wie pures Marzipan.
  • Aok Beruhigendes Gesichtswasser mit Rosenwasser und ohne Parabene, Silikone und Parfüm: Fand ich sehr gut, hat meine Haut beruhigt. Da ich aber Gesichtswasser faul bin, erstmal kein Nachkaufprodukt.
  • Biotherm Skin Best Creme mit SPF 15: Wollte ich so sehr mögen, denn Konsistenz und Geruch sind gut, aber leider vertrage ich sie nicht und bekomme rote, juckende Stellen im Wangenbereich.
  • Maybelline Jade Augen-Make-Up Entferner Spezial Waterproof: Mag ich total, ist der beste Entferner den ich bisher hatte und wird auch bestimmt nachgekauft.
  • La Roche Posay Thermalwasserspray: Brauche ich im Sommer immer, hatte jetzt das von Balea ausprobiert (ich glaube Aqua, mit Meersalz), und musste es direkt entsorgen, weil ich den Geruch gar nicht abkonnte. Beim nächsten Apothekenbesuch wird wieder eins von La Roche gekauft.
  • La mer Med Meersalzcreme: Mein Klassiker wie ihr wisst. Ohne geht nicht.
  • Balea Anschmiegsame Reinigungstücher: Eine neue Packung ist schon in Benutzung. Die Einzigen, die ich evt. aus Neugier noch ausprobieren würde sind die Blauen von bebe, weil so viele davon schwärmen. Aber generell liebe ich diese.

  • batiste Trockenshampoo floral & flirty blush: Eine neue Flasche steht schon im Schrank. Der Geruch ist zwar sehr stark und ich kann es nur bei offenem Fenster sprühen, aber die Wirkung und den fehlenden Grauschleier find ich sehr gut.
  • Etwas Off-Topic: pukka drei minze kühl-erfrischender Bio-Tee aus Pfefferminze, Grüner Minze und Ackerminze: Wir haben jetzt im Nachbarort einen Biosupermarkt. Dies war mein erster gekaufter Gegenstand dort und gleich ein Treffer. Schmeckt interessanter als normaler Minztee und die Verpackung fand ich auch ansprechend. Daher hat er es hierhin geschafft.
  • Kneipp Bade-Essenz Tiefenentspannung: Hat das Badewasser schön tiefblau gefärbt, allerdings muss man aufpassen, wenn man woanders als ins Badewasser tropft, da es stark färbt. Wer beim Baden auf blaues Wasser steht, wird es sehr mögen.
  • Nivea Deo fresh natural: Mein Lieblingsdeo, ist schon nachgekauft. Ich mag diesen sauberen Duft total und es ist ohne Aluminiumsalze.
  • La mer Med Anti Narben Fluid Probepäckchen: Ich hab viele Narben von Leberfleck OP´s. Wahrscheinlich sind meine Narben aber zu alt, um wirklich besser zu werden. Und da man das Narbengewebe massieren soll bin ich raus, das mag ich nämlich überhaupt nicht.
  • Dr. Hauschka Fußcreme Probe: Der Geruch war typisch Hauschka, die Wirkung war mega, spendet reichlich Feuchtigkeit und macht die Füße sehr weich. Aber ehrlich gesagt, bei Cremes für die Füße kaufe ich eher kostengünstigere Produkte. Eigentlich falsch, wenn man bedenkt, wie wichtig unsere Füße sind, aber ich habe eine super Fußcreme von Balea, die unter 2 Euro kostet.
  • tetesept Sundowner Badeperlen Orange/Vanille mit Goldschimmer (LE): Hat mich nicht besonders überzeugt, kein Nachkaufprodukt
  • teteset Zeit für dich Geborgenheit mit Mandelöl und Sheabutter: Mein allerliebster Badezusatz für die kältere Jahreszeit, weil er sehr angenehm nach...wer errät es...genau, Marzipan riecht, und die Haut auch sehr gut pflegt. Nachkaufprodukt!
  • LÓccitane Bath Ball Zitrone & Clementine: War ein sehr angenehmer Geruch, aber da die Kugeln auch kein Schnäppchen sind, eher kein Nachkaufkanditat.
Applaus, Applaus, Tonne auf und weg!

Ich wünsch euch eine schöne Restwoche, eure Andrea!

Montag, 8. Juni 2015

Reiserasierer: Gillette Venus Snap vs. Wilkinson Quattro Travel Kit

Hallo,

von Rossmann flatterte mir als Gewinn ein Gillette Venus Snap in den Postkasten. Das ist der kleine Rasierer für unterwegs, den ihr bestimmt in den letzten Tagen in irgendeiner Werbung schon gesehen habt. Passenderweise hab ich mir letztes Jahr bei Rossmann ein Travel Kit von Wilkinson Quattro for women gekauft und noch nicht benutzt, daher kann ich die zwei Reiserasierer heute einem Vergleich unterziehen.

Das Gute an beiden ist zunächst, dass sie sicher in ihren "Cases" untergebracht sind, und man so nicht Gefahr läuft, sich beim Wühlen in der Tasche oder im Koffer an den Klingen zu verletzen.


Wilkinson vs. Gillette
Der Snap ist ein sehr kompakter Plastikrasierer mit 5 Klingen (austauschbar) und einem Feuchtigkeitsband, dass durch Wasser aktiviert wird. Verstaut ist er in einem blauen, kleinen Kästchen, das auf der Rückseite Löcher hat, um Feuchtigkeit rauslaufen zu lassen. Optisch ist das Ganze wirklich süß gemacht wobei man sich an die die fehlende Grifflänge des Rasierers erstmal gewöhnen muss. Der Rasierkopf dafür ist ist im Vergleich recht groß.

Der korallfarbene Wilkinson Rasierer ist aus Metall, hat 4 Klingen (auch austauschbar) und einem Papaya and Pearl Complex. Zusätzlich bekommt man mit dem Travel Kit 2 Ersatzklingen und das transparente Case, in dem neben dem Rasierer noch 4 Ersatzklingen Platz finden. Auch an diesem Case sind "Lüftungslöcher" auf der Rückseite. Der Rasierer selbst ist ein "Standartrasierer", und liegt gewohnt gut und stabil in der Hand.


links Snap, rechts Travelcase Wilkinson
links Wilkinson, rechts Gillette

Die reiserelevanten Hardskills:
Der Snap ist mit Case ca 9 cm lang und wiegt unschlagbare 36 Gramm.
Das Wilkinson Travelcase ist mit 15 cm fast doppelt so groß und wiegt 90 Gramm.

Mein Fazit:
Besonders für kurze Flugreisen ist der Snap perfekt, da er wenig Platz wegnimmt und kaum Gewicht hat. Robuster wirkt der Metallrasierer von Wilkinson, der mit seinen Ersatzklingen für längere Reisen gut geeignet ist. Beide Rasierer sind für ca 10 Euro je nach Anbieter und Angebot erhältlich, wobei der Wilkinson noch die 2 Ersatzklingen dabei hat.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche, eure Andrea!