Sonntag, 30. November 2014

Wettkampf der Beauty-Adventskalender 2.0

Hallo,
erstmal wünsche ich euch einen gemütlichen 1. Advent. Als ich heute morgen aufgestanden bin um mich zur Arbeit fertig zu machen (Wochenenddienst), kam im Radio direkt ein Weihnachtslied. Ich liebe Weihnachtslieder, mein absoluter Liebling ist Rudolph...the rednosed...
Morgen wird das Aufstehen noch besser, denn es geht los mit meinen 2 Beauty-Adventskalendern. Ich bin so einfach glücklich zu machen!

Letztes Jahr hatte ich einen Douglaskalender und einen von Vichy. Mein Resümee war, dass ich von dem von Vichy total begeistert war (Kalendersieger 2013). Den habe ich mir auch dieses Jahr wieder gekauft, was nicht so einfach war. Erst nach einigen Telefonaten habe ich eine Apotheke gefunden, die ihn mir bestellen konnte. Das geht wohl nur, wenn die Apotheke offizieller Vichypartner ist. Bezahlt habe ich ca. 22 Euro. Im Internet ist er teilweise billiger, aber ich kaufe nie mit Kreditkarte und habe keinen Anbieter gefunden, der letztendlich für mich einfacher gewesen wäre, als die Apotheke im Nachbarort.
Als zweiter Kanditat geht dieses Jahr der von Kiehl´s ins Rennen. Bei Douglas konnte man ihn für 39,99 Euro kaufen, glücklicherweise gab es aber Rabattcodes, denn diesen Preis ordne ich für mich für einen Kalender schon als "Luxus" ein. Meine Erwartungen sind dementsprechend hoch. Ich hab bisher wenig von Kiehl´s getestet, freue mich aber schon auf die Augencreme mit Avocado, die hoffentlich enthalten sein wird.

Mein Vorrat an Cremes in Reisegrößen wird die nächsten 4 Wochen also stetig steigen und meine Neugier ist groß, da ich den Blick auf die Rückseite mit den Auflistungen vermieden hab. Ich will mir ja nicht selbst den Spaß verderben.

Vichy Adventskalender 2014

Kiehls´s Adventskalender 2014
Wie sieht es bei euch aus? Schokikalender, DIY, Beauty oder Ecken zu voll und auf Kalender bewusst verzichtete?

Ich wünsch euch eine tolle Woche, eure Andrea!

Sonntag, 23. November 2014

Quick Tipp: Drogerieshampoo mit Mandelduft

Hallo,
heute habe ich eine Shampoo Empfehlung für euch. Es handelt sich um das Shampoo mit Mandelmilch und Bambus-Extrakt aus der Wellness & Beauty Reihe von Rossmann.

Wellness & Beauty Shampoo und Spülung

Das Regal mit den Wellness & Beauty Sachen habe ich lange einfach ignoriert, bis ich irgendwann mal an dem Schlagwort "Mandel" hängengeblieben bin. Ich steh total auf süßliche Marzipandüfte, dieser riecht nicht typisch marzipanich, sondern hat auch eine fruchtige Komponente und der Dufttest hat mich auf Anhieb überzeugt. Dann noch ohne Silikone, aber dafür mit Keratin und für unter 3 Euro...gekauft.

Große Erwartungen hatte ich nicht, dass ist ja eigentlich immer besser, umso mehr kann man sich positiv überraschen lassen, und das tat es dann auch. Das Shampoo riecht nicht nur gut, sondern die Haare werden auch glänzend weich, ohne am Ansatz schmierig zu werden. Es ist sicherlich kein extrem pflegendes Shampoo, aber das verspricht es auch nicht. Die Verpackung finde ich gut, denn es hat so eine Art Kippverschluss, man drückt auf die eine Seite und an der anderen geht die Öffnung auf...wenn ihr wisst wie ich meine ;)

Es gibt allerdings auch 2 Nachteile:
Erstens hatte ich den Eindruck, dass ich das Shampoo (250 ml) für meine Verhältnisse recht schnell aufgebraucht habe und zweitens zeigt Codecheck 4 weniger empfehlenswerte Inhaltsstoffe und 5 eingeschränkt empfehlenswerte. Ich hab die Inhaltsstoffe mal für euch abfotografiert:
Inhaltsstoffe


Mit der passenden Spülung hatte ich leider Pech. Die hat einen tollen Pumspender. Theoretisch toll zumindest, bei mir ging er leider nur einmal, dann nicht mehr. Pech gehabt, aber kein Beinbruch.

Im aktuellen Rossmann Kundenmagazin ist übrigens ein 0,50 Euro Rabattcoupon für alle, die das Shampoo oder was anderes aus der Serie mal ausprobieren wollen. Das Mandeldüschöl aus derselben Serie ist übrigens dem von Loccitane sehr ähnlich.

Einen schönen Restsonntag wünscht euch eure Andrea!

Montag, 17. November 2014

Überraschungsprodukt: Dr. Scheller Bio Hyaluron & Amlaöl Augencreme

Ich bin (leider) ein kleiner Schnäppchenjäger. Als es vor ein paar Wochen in einem Sonderpostenmarkt, also quasi einer Art Resterampe, eine Augencreme von Dr. Scheller für 2,99 Euro gab konnte ich nicht Nein sagen, obwohl ich ja mit meiner Clinique All about eyes rich sehr zufrieden bin.
Das letztendliche Kaufargument war Codecheck. Mit der App den Strichcode des Produkts gescannt und 27 Inhaltsstoffe wurden als empfehlenswert bewertet, zusätzlich ist die Creme
- 100% Silikon frei
- ohne mineralische Öle
- ohne synthetische Farbstoffe
- Wirksamkeit dermatologisch bestätigt

Auf der Verpackung steht: "Maximale Wirkung mit Bio-Hyaluron und PhytoSolve (Amla Öl) pflegt von außen nach innen. Das Amlan Öl dringt verkapselt in die Haut ein, dadurch werden Fältchen minimiert, die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt und die Hautgeneration gefördert."
  
Dr. Scheller Augencreme

Leichte Konsistenz
Die Creme riecht leicht nach dem typischen Naturkosmetikduft, aber nicht unangenehm. Obwohl sie nicht fest ist sondern eher leicht feucht lässt sie sich gut verteilen und zieht auch schnell ein. Ich benutze sie die letzten Wochen immer Morgens und kann ohne lange Wartezeit Lidschatten darüber auftragen.Ob sie einen Langzeiteffekt hat weiss ich nicht, aber die Haut sieht nach der Benutzung auf jeden Fall glatter und strahlender aus. Da ich sie auch super vertrage war sie ein Glücksgriff und ich kann sie weiterempfehlen.

Eine schöne Woche wünscht euch eure Andrea!