Samstag, 12. April 2014

Neue compressed Deos bei Rossmann

Bei Rossmann gibt es die neuen compressed Deosprays. Der Clou an diesen Deos ist, dass man eine kleinere Deogröße erhält, also weniger Verpackungsmaterial kauft, aber vom Inhalt trotzdem die gleiche Ergiebigkeit hat. Das hört sich erstmal unspektakulär an, hat aber 6 Jahre Forschung und etliche Prototypen gekostet, um den Sprühkopf so zu verändern, dass das Mischungsverhältnis von Treibgas und Wirkstoff ein anderes, ein "sparsameres", umweltfreundlicheres geworden ist.

compressed Deos

Anstatt 150 ml erhält man bei gleicher Ergiebigkeit 75 ml, dafür wird 50% weniger Treibgas, 20% weniger CO2 (weil man ja die Züge und LKW´s sehr vereinfacht gesagt voller packen kann) und 20% weniger Verpackungsmaterial benutzt.
Zum Größenvergleich hab ich ein Rexona Deo in alter Größe mit der neuen compressed Form fotografiert.
rechts compressed, links nicht compressed

Generell finde ich kleinere Größen immer praktisch, da sie platzsparender und leichter in der Hand- oder Sporttasche sind, und bei den Deos heisst es jetzt sogar, dass sie mit ins Handgepack dürfen.

Ab Montag (14.4) gibt es die compressed Deos von Rexona, Dove und dusch das in der Rossmann-Angebotswoche, d.h. ab 0,99 Euro. Ich hab sie zum Ausprobieren bei Rossmann gewonnen und mir ist klargeworden, wie oft ich im alltäglichen Gebrauch von Gegenständen den Umweltaspekt völlig ausblende. Das muss sich bessern!

Ich wünsch euch einen ruhigen Sonntag, eure Andrea!

Sonntag, 6. April 2014

Der kosmetische Müll vom März

Ohne lange Einleitung hier meine aufgebrauchten Produkte der letzten Wochen.

Kategorie Körper:

Aufgebrauchte Körperkosmetik
  • Das gesunde Plus Totes Meer Badesalz: Kaufe ich immer wieder nach weil ich irgendwie hoffe, dass es gut für mich ist. Riecht nicht, schäumt nicht, verfärbt das Wasser nicht, völlig unspektakulär.
  • rilanja Verwöhn Badesalz Vanille und Mandel: War in Ordnung, hat aber keinen bleibenden Eindruck hinterlassen.
  • Guhl Tiefenaufbau Shampoo mit Mandelöl: Diese 75 ml Flasche war ein treuer Urlaubsbegleiter von mir. Ich liebe den Duft und habe auch sonst nichts zu meckern. Sind aber Silikone drin, die ich sonst meide.
  • Allpresan Schaum-Creme Hornhaut und Schrunden: Bekomme ich regelmäßig von meiner Kosmetikerin geschenkt. Auftrag und Wirkung sind wirklich gut, aber kaufen würde ich es mir eher nicht.
  • Kneipp Mandelblüten Pflegeölbad: Der Duft gefällt mir nicht, riecht nach Oma-Parfüm. Und wer mitgezählt hat, jawoll, dreimal Mandel bisher!
  • Sanex Zero Sensitive Skin ohne Aluminium, Alkohol, Parabene: Hab ich mir in den Niederlanden gekauft und wirklich gerne benutzt. Der Duft war sehr angenehm und die Wirkung, obwohl ohne Aluminium, auch. Würde ich mir gerne nachkaufen.
  • Le Petit Marsellais Mich und Aprikose Duschgel: Große Liebe!! Im Frankreich Urlaub gekauft und bei uns schwer erhältlich. Habe schon überlegt, ob ich es online irgendwo bestellen sollte, muss aber noch soviel anderes Duschzeug aufbrauchen...
Die Lieblinge
 Kategorie Gesicht:

Aufgebrauchtes Gesichtszeug
  • Balea Reinigungstücher Pink Orchid: Waren eine limited Edition, ich mag die aus dem Standardsortiment lieber.
  • Clarins Bi Serum (Probe): Fand ich gut und steht schon lange auf meiner Wunschliste. Meine Wunschliste seht ihr übrigens rechts in der Sidebar.
  • Clinique BB-Cream Age Defense: Bei Douglas hat dieses Produkt viele negative Bewertungen und ich versteh es nicht. Ich hab sie schon nachgekauft, weil ich sie sehr mag. Sie ist die einzige BB-Cream die ich bisher in Benutzung hatte, die keinen Megaspeckglanz bei mir hinterlässt, wirklich gut deckt und auch mit den Händen auftragbar ist.

Kategorie Düfte: 

Aufgebrauchte Düfte
  • Dolce & Gabbana Rose the one: Hab ich sehr gemocht, hatte ich dann aber gegen Ende auch satt.
  • Paris Hilton: Das ist mir jetzt echt ein bisschen peinlich, ich weiss nicht einmal wie es genau heisst, aber der Geruch ist wirklich nett. Gibt es oft bei Rossmann im Angebot, und gerade für junge Mädels (und Freaks wie mich) ein günstiger, fruchtiger Duft.
Viel war es nicht, meine Schränke sind momentan wirklich sehr gut gefüllt. Aber 2 Düfte ist schonmal was, ich hab viele ältere, bei denen ich "Kippangst" hab. 

Ich wünsch euch eine schöne Woche, eure Andrea!

Donnerstag, 3. April 2014

Besonderes Pröbchen: Miss Dior Blooming Bouqet

Ich bin seit meiner Jugend treue Instyle-Leserin. In der aktuellen Ausgabe war eine Duftprobe von Miss Dior Blooming Bouqet. Nicht nur der blumig-fruchtige Duft hat mich beeindruckt, sondern vor allem die Art der Präsentation, aber schaut selbst:




Ein kleiner, glanzend weißer Briefumschlag, im Inneren ein rosa gestickter Miss Dior Flakon, der herrlich nach einem üppigen Blumenstrauß riecht. Ich finde dieses kleine Briefchen total toll und mal was anderes, als diese typischen Duftproben normalerweise.

Guckt ihr euch Proben in Zeitschriften überhaupt an, oder überblättert ihr einfach?

Liebe Grüße, eure Andrea