Samstag, 30. November 2013

Aufgebraucht im November

Momentan geht wirklich einiges leer, diesmal meine Dusch- und Haarlastigen 10:
  • Balea Oil Repair Spülung: Ist ja eines der Drogeriehaarprodukte. Ich fand es in Ordnung, aber den ganzen Begeisterungsstürmen kann ich mich nicht wirklich anschließen. Solide Pflege, nussiger Geruch, natürlich super Preis, das wars.
  • Balea pure and fresh Shampoo: Ich finde Pumpspender unter der Dusche immer praktisch. Dieses tiefenreinigende Shampoo habe ich maximal ein mal pro Woche benutzt. Für megasensible Kopfhaut würde ich es aber nicht empfehlen.
  • Syoss shine boost Shampoo: In dieser Riesenpulle sind 500 ml, ich glaube es ist mir gekippt, ich hab es aber auch nicht gerne benutzt und bin auf silikonfreie Shampoos umgestiegen.
  • Moroccanoil: Ich kann mich noch genau erinnern, wie sehr ich mich damals gefreut hab, als ich diese süße 25 ml Flasche bei meinem Frisör gesehen habe. Das war relativ zu Anfang meiner "ich bin verrückt nach Kosmetik Phase" und dieses Öl wurde total gehypt. Da es erst jetzt leer gegangen ist könnt ihr euch denken, dass ich es nicht überzeugend finde. Ich habe inzwischen eines von Balea, dass lecker nach Kokos duftet und nur ein Bruchteil des Preises kostet.
Balea, Syoss und Moroccanoil
  • Balea Creme-Öl Dusche Marulanussöl und Milchprotein: Riecht genau wie die oben genannte Spülung von Balea und ist auch so ein Produkt was viele Menschen lieben und ich nur ok finde. Gut dass Geschmäcker so unterschiedlich sind
  • Balea Rasiergel Buttermelk Lemon: Lecker Geruch, hübsch bunte Verpackung, günstig und gut.
  • Lancaster After Sun tan maximiser 250 ml: Riecht für mich perfekt nach Sommer. Wenn ich ein Produkt aufschneide um an die letzten Reste zu kommen, ist dass DAS Indiz schlechthin, dass ich das Produkt liebe. Leider kein Schnäppchen, gibt es aber häufig in Flugzeugen als Angebot. Inzwischen gibt es eine ähnliche Lotion von Nivea, die möchte ich gerne nächsten Sommer ausprobieren.
  • I love...coconut & cream: Ich hatte mehrere dieser kleinen 100 ml Fläschchen in unterschiedlichen Duftrichtungen. Für Reisen waren sie toll, und auch dieser Geruch ist sehr lecker süß.
  • Nivea hautverfeinernde Clear-Up-Strips: Sind teurer als die von den Drogerie Eigenmarken, haften aber wirklich besser auf der Haut und ich hab den Eindruck, dass sie daher mehr Effekt haben. Werde ich nachkaufen, allerdings in der Sorte, die nur für die Nase ist.
  • Caudalie Eau de beaute: Muss man selber mal ausprobieren, ich bin zwiegespalten, würde einen Nachkauf aber nicht völlig aussschließen.
Balea, Caudalie, Lancaster, Nivea und I love...

Der leergewordene Platz unter der Dusche wurde direkt durch einen Winter-LE-dm-Einkauf wieder gefüllt, den zeige ich euch als nächstes! Ich wünsche euch einen tollen 1. Advent!

Liebe Grüße, eure Andrea!

Sonntag, 24. November 2013

Gesichtssprays für jede Gelegenheit

Ich bin ein großer Fan von Gesichtssprays. Während manche damit nichts anzufangen wissen, hab ich immer mindestens eins, meistens aber sogar mehrere im Haus, Kühlschrank bzw. Kosmetikschrank. Und momentan ist es tatsächlich so, dass jedes eine bestimmte Funktion erfüllt. Im Sommer habe ich zusätzlich auch immer ein Kleines in der Handtasche.
evian, UD, Bioderma, Caudalie
  1. evian Spray: Diese Riesen-400-ml-Pulle hatte ich mir im Sommerurlaub in Frankreich gekauft (Frankreich Drogerie Haul) und per Flugzeug importiert...jaja, verrückt eben, aber sie war dort mit unter 4 Euro so günstig. Die Flasche steht im Kühlschrank und kommt immer dann zum Einsatz, wenn mir entweder sehr warm ist, und ich mich schnell abkühlen will, oder aber wenn Make-Up und Puder "zu viel" aussehen, und ich es etwas abschwächen will. Dann sprühe ich mein Gesicht ein und gehe mit einem sauberen Pinsel nochmal drüber.
  2. UD de-slick Makeup Setting Spray Oil-Control: Alleine schon die Tatsache, dass "by Skindinävia" drauf steht, hat den Kaufanreiz für mich noch größer gemacht, weil ich davon schon so viele gute Sachen gelesen habe. Glanz reduziert es bei mir nicht, aber wenn ein besonderer Anlass ist, und das Make-Up länger halten soll, benutze ich dieses Spray. Es ist übrigens Öl- und Parabenfrei, und verfügt über eine "Temperature Control Technology", yeahr! Meine Schwester hat es mir aus aus Barcelona mitgebraucht, 118 ml haben dort um die 20 Euro gekostet.
  3. Bioderma Sensibio Dermatologisches Spray: Dies ist mein "Pflegespray". Immer wenn mein Gesicht gerötet oder irgendwie gereizt ist, z.B. nach einem Peeling, sprühe ich etwas hiervon auf und habe den Eindruck, dass meine Haut sich dann schneller wieder beruhigt. Man bekommt das Spray unter anderem in der Apotheke (Apotheken-Haul).
  4. Caudalie Eau de Beaute Gesichtswasserspray: Das gehypte Wunderspray für Glow im Gesicht. Riecht sehr intensiv nach Kräutern, wer mit Gerüchen im Gesicht Schwierigkeiten hat, sollte es nicht benutzen. Bring durch das enthaltene Öl wirklich leichten Glanz ins Gesicht, ohne dass man aber wie eine Speckschwarte glänzt. Zum Ausprobieren gibt es die 30 ml Größe, die ich hier auch habe. Der Preis liegt dann bei ca 9 Euro, was es damit zum teuersten Spray dieser 4 macht.

Meine Kamera ist übrigens bald wahrscheinlich völlig kaputt, entweder sie belichtet über, oder sie verwackelt alles, blödes Biest!

Benutzt ihr ein Gesichtsspray, oder könnt ihr gar nichts damit anfangen? Einen erholsamen Sonntag wünsche ich euch, eure Andrea!

Dienstag, 19. November 2013

Rossmann Angebotshaul mit Tipps für KW 47

Heute mal wieder ein kleiner, unspektakulärer Rossmann-Haul:

Mein Rossmann Einkauf
Um euch nicht zu sehr zu langweilen, zähle ich jetzt mal nur die Beautysachen auf, die ich bis auf die Maske, die hatte ich bisher noch nie, immer wieder im Angebot nachkaufe:
  • DEMAK UP Wattepads in groß und klein: 0,99 Euro
  • Swiss o- Par Haarkur Pferdemark: 0,59 Euro
  • RdL Olivenmaske: 0,20 Euro (war grün reduziert)
  • MaxFactor Khol Kajal in Glace/beige
Voll verliebt hab ich mich noch in das Dekopferdchen. Eigentlich habe ich es die letzten Monate geschafft, mich bei "Kitsch" zurück zu halten, diesmal nicht...

Ich freu mich schon immer auf Rossmann-Angebotswoche!
Liebe Grüße, eure Andrea!

Montag, 11. November 2013

Lancaster Cellular Elixir 365 Intense (Produkttest)

Ich hatte euch ja bereits berichtet, dass ich seit dem 23.10.13 für FLACONI das Lancaster Cellular Elixir 365 Intense testen darf. Heute möchte ich euch meine bisherigen Ergebnisse berichten.

Mein Hautzustand:
Ich habe empfindliche, trockene Haut und neige zu Rötungen im Wangenbereich. Da ich 37 bin merke ich inzwischen, dass die Spannkraft der Haut nachlässt und sich erste Falten bilden.

Das Produktversprechen:
Das Lancaster Cellular Elixir 365 Intense soll durch ein Lancaster-exklusives Liposom die Reparatur gravierender DNA-Schäden der Haut stimulieren, die durch UV-Strahlung, Stress und schädigende Umwelteinflüsse verursacht werden. Gleichzeitig soll der Entstehung zukünftiger Schäden vorgebeugt werden. Das heisst die Haut soll jugendlicher aussehen und bleiben. Auf dem Produkt liegen 5 (!) Patente.

Lancaster Cellular Elixir 365 Intense

Anwendung und Textur:
Zum Testen bekam ich einen Pumpspender mit 10 ml Inhalt. Es wird empfohlen, 3 Tropfen morgens und abends unter der normalen Pflege zu benutzen. Ich habe es aber nur abends benutzt, denn ich habe meine persönliche Theorie, dass ich bei intensiver Pflege immer noch Spielraum nach oben brauche, für die ganz schlimmen Zeiten quasi...
Der Pumpspender funktioniert super, besonders positiv ist mir aufgefallen, dass sich keine Produktreste am Ausgang des Spenders absetzen und verkrusten. Auch ist ein Spender generell einfacher in der Anwendung als z.B. eine Pipette.
Das Produkt selber ist recht flüssig, milchig-nude-farbig, und riecht bei der Entnahme leicht seifig. Der Geruch verfliegt aber auf der Haut sehr schnell. Verteilt man seine Tropfen, werden sie quasi aufgesogen, sie ziehen sofort ein und hinterlassen keinerlei Fettfilm auf der Haut. Aufgrund der flüssigen Konsistenz braucht man wenig Produkt und bekommt es superleicht verteilt.

Die Konsistenz

Meine bei mir wahrgenommenen Ergebnisse:
Bei einer Pflege Ergebnisse auf der Haut zu sehen, ist immer schwierig. Das Produkt kam ohne eine "Packungsbeilage" bei mir an, und ich habe vor der Benutzung mit Absicht nicht recherchiert, welche Ergebnisse man sehen sollte oder was andere Benutzer vielleicht schon berichtet hatten. Auch finde ich es manchmal schwierig zu benennen, was genau sich an der Haut verändert. Man sieht vielleicht, dass irgendwas besser ist, kann aber nicht explizit benennen, was genau. Das ist bei dem Lancaster Elixir anders und ich konnte (ohne Mist, ich schwöre auf meine Kosmetiksammlung!) direkt nach der ersten Nacht was sehen:
Meine Haut wirkte praller und aufgepolstert!
Inzwischen habe ich es 20x abends benutzt, und meine Haut wirkt geglättet, durchfeuchtet und dadurch auch straffer. Die Poren haben sich etwas verfeinert. Beim Anfühlen wirkt sie samtig aber gleichzeitig gefestigt, und das nach der ja bisher wirklich nicht langen Testphase. Ich würde tatsächlich von einer Anti-Aging Wirkung sprechen, die ich bei bisher noch keinem Produkt in dieser Krassheit feststellen konnte.
Einen Nachteil möchte ich euch aber auch nicht verschweigen: Wie ihr wisst reagiert meine Haut auf viele Inhaltstoffe zickig und mit Rötungen, und in dem Serum ist unter anderem Alkohol, Parfüm und PEG-8 enthalten. Dies hat bei mir in kleinen Bereichen auf den Wangen zu leichten Rötungen geführt. Ich hab diese empfindlichen Bereiche dann bei den weiteren Nutzungen ausgespart, und hatte dann auch keine weiteren Probleme. Trotzdem war es etwas schade, da meine Lachfältchen in diesen Bereich rüberwandern wollen, und ich sie gerne aufhalten würde, was das Serum bestimmt schaffen würde.

Pralle Haut, yippi!


Nachkaufprodukt?
Das Lancaster Cellular Elixir 365 Intense mit DNA Action Complex ist auf FLACONI für 59,00 Euro (für 30 ml) erhältlich. Momentan gibt es eine Aktion, bei der man ein Lancaster Pflegeset gratis als Beigabe bekommt.
Wer anfangen möchte, erste Zeichen der Hautalterung zu bekämpfen und sie im Zaum zu halten, dem kann ich dieses Serum auf jeden Fall uneingeschränkt empfehlen.Llediglich Personen mit sehr empfindlicher Haut müssen etwas aufpassen. Ich bin überzeugt, vielen Dank FLAKONI!

Eure Andrea!

Freitag, 8. November 2013

Im Herbst angekommen oder: Uggs für Einsteiger

Im Herbst möchte ich
  1. der Dunkelheit mit Kerzenlicht entgegenwirken, was bei meinen Vorräten an Kerzen absolut kein Problem darstellt und
  2. meine Füsse schön warm halten
Ich liebäugele schon länger mit UGG Boots, weil die ja durch die Lammfellfütterung so schön kuschelig warm sein sollen. Aber über 200 Euro für Stiefel auszugeben, hat mich bisher abgeschreckt.
Auf Lands End habe ich jetzt ein Paar Hausschuhe mit Lammfellfutter in rosa entdeckt, und wie es der Zufall so will, gab es einen 40%-Rabattcode auf Schuhe. DIE Chance, auf warme Füsse zumindest im Haus.
Sie sind sooo herrlich, vor allem auch ohne Strümpfe. Ich bin ganz verknallt und freue mich sehr über diesen Kauf. Ums noch kitschiger zu machen, kommt dann noch meine neue Sternchenfleecedecke von Ernsting´s family (aktuell) mit ins Spiel, und dann will ich eigentlich gar nicht mehr vor die Tür, ausser...
...ich hab mich auf die Suche nach einem Glückspilz für euch gemacht, diesen hab ich gefunden, nur für euch:

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, eure Andrea!

Montag, 4. November 2013

Restmüll vom Oktober

Und wieder sind 10 Produkte leer geworden:


  • dusch das Special Edition Sehnsucht der Südsee mit Lotusblütenextrakt: Endlich mal wieder ein Duschgel leer bekommen, ist gleichzeitig aber wie eine Verabschiedung vom Sommer. Ich mag die dusch das Duschgele sehr, auch dieses war gut.
  • L´occitane dry skin Handcreme 20 Prozent Shea: Meiner Meinung nach die beste Lóccitane Handcreme, die anderen können in der Pflegewirkung nicht mithalten.
  • La mer Feuchtigkeitscreme ohne Parfüm: Brauch ich nichts mehr zu sagen, Liebling.
  • RdL sensitive Tagescreme: Megaschocker für mich, wurde tatsächlich aus dem Sortiment genommen. Jetzt beginnt wieder die Suche nach Ersatz, so ein Mist. Und ich konnte nicht einmal Reste bunkern, plötzlich war keine mehr erhältlich. Wieso gehen immer die guten Produkte?
  • Alverde Camouflage in 001 Sand: Ist gekippt, aber ich mag andere Abdeckprodukte auch lieber.

  • Frosch Nachfüllpack Raumerfrischer Baumwollblüte: Hat mir nicht gefallen. War ein Blindkauf, weil auf einem Blog jemand den Vergleich zu Clean Cotton angestellt hatte.
  • Balea Young Reinigungstücher green coconut: Mag ich, aber die Pinken find ich besser.
  • Balea Young Reinigungstücher pink orchid: Die riechen extrem nach Hubba Bubba, nicht so ganz mein Geschmack, kein Nachkaufkanditat.
  • Kneipp Cremebad Mandelmilch: Mit Kneipp Produkten kann man badetechnisch nichts falsch machen, würde ich nachkaufen
  • Lavera Cologlanz Haarkur Bio-Mango und Bio-Avocado: Die Haare haben sich sehr weich angefühlt, Anwendung und Geruch waren auch gut, würde ich nachkaufen. Dieses Sachet hab ich auf der Blogger Lounge Paderborn bekommen.    
Mein Rechtschreibprogramm hat mir aus Balea ständig Balearen gemacht. Super, jetzt fällt mir noch mehr auf, wie dunkel und nasskalt es draußen ist und ich gerne Urlaub hätte. Sorry auch wegen der Fotodunkelheit. Ich hoffe, dass es an der Arbeit bald etwas entspannter wird, damit ich wieder mehr Zeit zum Bloggen hab

Liebe Grüße, eure Andrea!