Sonntag, 28. April 2013

Lieblinge im April

Im April gab es 10 Produkte, zu denen ich auffallend häufig gegriffen habe: 

  • bebe Creme in der Hello Kitty Dose: Eigentlich nur wegen der Hello Kitty gekauft (ist ja sowas von klar), war mir erst nicht so ganz klar, für was ich so eine große Menge bebe Creme benutzen soll. Jetzt steht sie auf dem Nachttisch und wird als Handcreme benutzt, was erstaunlich gut funktioniert. Mein Lóccitane Vorrat muss jetzt erstmal warten...
  • Auch auf dem Nachtisch und rechts oben in der durchsichtigen Flasche ein neuer Liebling von mir: Das Lavendel Kopfkissenspray von Tchibo. Eigentlich mag ich Lavendel nicht, aber dieses Spray riecht dezent und ich glaube tatsächlich, dass ich besser schlafe.
  • Alverde small Size Star Wimperntusche: Den Geruch mag ich nicht, aber das Bürstchen ist super und trennt alle Wimpern. Perfekt für den natürlichen Wimpern-Look.
  • Isabelle Lancray Zensibia Ultrazen Balancing Serum: Wirkt bei mir super gegen Rötungen im Wangenbereich.
  • Falls meine Rötungen doch noch stark sind, habe ich wieder mein Clinique redness solutions Puder ausgegraben. Es ist gelb, und neutralisiert Rötungen. Die Verpackung ist toll, außen Spiegel, innen Spiegel, und ein brauchbarerer toller kleiner Pinsel.
  • Auch ausgegraben: Translucent loose powder aus der essence 50´s Girls Reloaded LE. Riecht lecker nach Vanille, macht einen guten Job, wenn nur loser Puder nicht immer so viel Sauerei machen würde!
  • Stella Eau de Parfüm: Ich fand den Geruch anfangs viel zu schwach, aber für die ersten wärmeren Tage hat es gut gepasst. Meine Arbeitskollegen meinen, es wär ein "feiner" Geruch.
  • Ich habe eigentlich immer irgendein Gesichtsspray in Gebrauch: Zur Zeit das Bioderma Sensibio Spray. Ob der Preis von ca 8 Euro gerechtfertigt ist kann ich noch nicht sagen, aber ich mag es. 
  • La mer Ultra Lip Perfection Lippenbalsam: Auch ein aktuelles Nachttischprodukt.
  • Ebelin Puderpinsel, der zum Reisepinsel geworden ist, weil der Stiehl abgefallen ist. Muss mir mal noch einen kaufen, ich benutze ihn quasi für alles: Puder, Bronzer, Rouge. 





Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag! Eure Andrea.

Samstag, 27. April 2013

My-nails-but-better Nagellack von p2

Ich bin ja nicht so der Nagellack Sammler, weil mir vieles auf meinen Fuß- und Fingernägeln nicht gefällt. Welchen Lack ich aber immer gerne benutze ist der p2 Perfect Look Beauty Nails für Gel-Nagel-Look Lack in der Farbe 010 white charm. Es kommt auf den Fotos leider nicht so gut raus, aber er ist nicht nur klar, sondern hat eine leicht milchige Farbe, aber wirklich leicht und wenig deckend, so dass das Nagelweiß noch gut erkennbar ist. Die Nägel sehen dann gleichmäßig und gepflegt aus.
Der Auftrag ist einfach, leichte Streifen und minimalen Glitzer sieht man nur im noch feuchten Zustand, das trocknet aber alles gut weg. Er hält bei mir gut mehrere Tage. Auf dem Bild ist genau eine Schicht drauf, ohne Unter- oder Oberlack. Wenns für den Urlaub z. B. mal länger halten soll, kommt eine Schicht essence Better than Gel Nails Top Sealer drüber, eine für mich perfekte Kombi.



Bei den Essies gibt es ja so ähnliche wie Mademoiselle oder Ballet Slipper, ich bin am überlegen, ob ich mir zum Vergleich mal einen von denen kaufen soll. Aber dieser von p2 ist eben gut und unschlagbar günstig, ich glaube unter 2 Euro. Ich kann ihn nur empfehlen.

Habt ihr eine Empfehlung für mich, für einen guten leicht milchigen Lack, der nicht zu rosa sein soll?

Einen schönen Tag wünscht euch Andrea!

Donnerstag, 25. April 2013

Zum ersten Mal...

...im Jahr 2013, war heute (also am 25.04 nur um das mal festzuhalten) das Wetter so, dass ich endlich mal meine Ballerinas anziehen konnte. Allerdings sieht es wettertechnisch so aus, als wenn es morgen schon wieder vorbei wäre mit Sommer, Sonne, Sonnenschein.
Ich besitze übrigens 2 Paar Ballerinas, beide sind von Paul Green, meiner Lieblingsschuhmarke. Da ich große und schmale Füße habe, ist es gerade bei Ballerinas schwierig für mich, bequeme zu finden. Entweder sie drücken vorne oder sind aber so breit, dass ich ständig rausrutsche.


Ich will endlich SOMMER, angenehmen Sommer ohne schlimme Hitze und Gewitter!  Und mit wenig Mücken aber vielen tollen Sonnenuntergängen wenns recht ist...Und im Hintergrund soll die ganze Zeit "Sky and Sand" laufen, ach wär das schön!

Liebe Grüße, eure Andrea!

Montag, 22. April 2013

Tag: Hit the pan

Momentan geht ein Tag durch die Youtube- und Bloggerwelt, den ich interessant fand, und bei dem ich mitmachen möchte. Es geht um dekorative Kosmetikprodukte, bei denen man das Pfännchen erreicht hat, also "hit the pan" gemacht hat.
Bei dekorativer Kosmetik gibt es bei mir fast kein Aufbrauchen und alles hält jahrelang, da ich eher zaghafter Nutzer bin. Um so erstaunter war ich, dass ich tatsächlich 3 Dinge gefunden habe, bei denen der Boden erreicht ist, aber seht selbst:





Links oben ist das NYX Nude on Nude Natural Look Kit. Es ist eine schöne kleine Palette mit 9 Lidschattenfarben und einer Schublade mit 2 Glossen. Hit the pan ist bei dem oberen linken hellen Beigeton, aber auch der helle Braunton rechts daneben ist kurz davor.

Die Palette darunter ist die I dream of St. Kitt aus der Carribbean Collection, ebensfalls aus dem Hause NYX und diese Palette ist meine allways-go-to Palette, ein Liebling von mir, der auch immer auf Reisen mit dabei ist. Grund dafür: der für mich perfekte braune Lidschatten ist enthalten. Ihr erkennt ihn am Pfännchen.

Mein drittes Hit-the-pan-Produkt ist der Compact Powder von Catrice in transparent. Ein günstiges, solides Produkt, aber nicht mein Lieblingspuder, weswegen ich momentan versuche, ihn aufzubrauchen.

Was habt ihr für Pfännchen-erreicht-Produkte? Fühlt euch getaggt, ich bin gespannt!

Eure Andrea!

Donnerstag, 18. April 2013

Lieblingsbronzer und Kaninchen

Endlich Sonne! Ich konnte mich überhaupt nicht mehr daran erinnern, wie sich Sonnenstrahlen auf der Haut anfühlen. Und ich hatte direkt Lust, meine Bronzer rauszuholen und zu benutzen.

Auf zwei greife ich immer wieder zurück. Der erste ist der allseits bekannte Schokobronzer von Bourjois (Delice de Poudre, Farbton Peaux claires). Wenn man ihn aufklappt, sieht und riecht man eine Art Minischokolade. Enthalten sind 16,5 Gramm und Parfüm (!), der lecker Geruch kommt ja nicht einfach so in das Produkt, allerdings habe ich keine Unverträglichkeiten bekommen. Ich habe ihn damals auf Fuerte gekauft, bei Asos gibt es ihn aber auch immer mal wieder, bei Budni in Hamburg habe ich ihn schon gesehen und allgemein im europäischen Ausland dort, wo es Bourjois gibt.


Mein zweites Schätzchen war eigentlich ein Fehlkauf. Ich hatte meiner Schwester den Schokobronzer in Auftrag gegeben, sie fand diesen hier aber hübscher, und überraschenderweise nutze ihn auch viel lieber, als den Schokobronzer. Er nennt sich Delice de Soleil, Farbton Peaux Claires), beinhaltet Kakaobohnen und Orangenblütenelixir, hat einen SPF von 15 und als schönes Spielzeug den 360 Grad drehbaren Spiegel. Enthalten sind 8 Gramm, dafür aber noch der Spiegel und ein Pinsel.

 

Sie sind beide schon orangestichig, lassen sich aber gut verblenden und einarbeiten, so dass es nicht künstlich aussieht. Der Schokobronzer ist zudem härter gepresst als der Delice de Soleil, eine Überdosierung ist fast unmöglich. Beim samtigen Delice de Soleil muss man schon etwas aufpassen, man braucht wirklich nur leicht in das Produkt eindippen.

Auf dem Swatch ist links der Schokobronzer, mittig der Delice de Soleil und rechts zum Vergleich der limitierte P2 What´s Up Beach Babe Hazelnut Bronzer, der fast gar nicht orangestichig ist. Aber im Sommer darf es ja ruhig ein bisschen mehr sein, oder wie seht ihr das?


Ein Grund, warum es hier die letzten Tage etwas still war ist übrigens meine Kaninchenseniorin Knödel. Sie ist schon über 8 Jahre alt und und hat die letzten Tage kaum gefressen, man musste für jeden Bissen große Überzeugungsarbeit leisten, was viel Zeit in Anspruch genommen hat. Momentan geht es aber wieder etwas besser.


Bei Ludwig hingegen ist das Thema Diät! Habe ich schon erwähnt, dass Kaninchen für mich mit zu den coolsten Tieren gehören? Und meine natürlich im Besonderen ;)


Sonnige Stunden wünscht euch eure Andrea!

Mittwoch, 10. April 2013

Quicktipp: limitiertes Lancome Set

Hallo ihr Lieben, 
momentan gibt es bei Douglas für 19,95 Euro ein interessantes Set von Lancome zu kaufen, dass sich French Look a la Lancome nennt.

Enthalten ist eine Miniatur von La Vie Est Belle (4 ml, so ein toller Duft), 15 ml Teint Miracle Make-Up in 03 Beige Diaphane (sogar mit Pumpspender), eine Hypnose Doll Eyes Mascara (2 ml)  und ein
LÁbsolu Nu Lippenstift in der Farbe 302 (1,6 ml).

Alles perfekt für die Reise wie ich finde, und in absolut tragbaren Farbtönen. Gerade bei den Lippenstiften ist es in Sets ja oft, dass sie untragbar sind, aber hier nicht.
Gerade habe ich außerdem festgestellt, dass es zwei unterschiedliche Sets gibt, in dem anderen ist die Teint Idole Ultra Foundation. Die Beigaben waren diesmal auch gut, ihr seht sie rechts neben dem Set.





Ich mag das Set und kann es euch nur empfehlen!
Viele Grüße, eure Andrea.

Sonntag, 7. April 2013

LE´s der letzten Tage

Bei uns dauert es ja immer etwas länger, bis die LE´s aufgebaut werden, aber am Donnerstag waren plötzlich mehrere gleichzeitig da.

Zuerst gings zur alverde Feenzauber LE.
Die Verpackungen sind überraschenderweise rosa, vielen sieht das scheinbar zu traschig aus. Ich findes es in Ordnung, allerdings mag ich generell bei Lidschatten Klappverschlüsse lieber als Drehdeckel.
Gekauft habe ich den gebackenen Lidschatten "40 Blütenmeer", ein Altrosa mit lila-braunem Einschlag...oder so ähnlich.
Eine in meinen Augen tolle Farbe, die allerdings vielen zu wenig pigmentiert sein wird. Ich komme mit weniger pigmentierten Lidschatten aber besser zurecht und habe ihn schon trocken als auch feucht solo aufgetragen. Er wird sich auch gut zu vielen anderen Farben kombinieren lassen, könnte ein neuer Liebling von mir werden.
Überlegt hatte ich dann noch beim Lipgloss "Traumwolke" (ein toller Nudeton, habe aber so viele Glosse), selbstverständlich beim Body and Face Powder "Sternenflug" (war mir zu braunstichig) und beim Lippenstift "Federblüte" (ich benutze so selten Lippenstifte). Mal sehen, ob beim nächsten dm Besuch noch was da ist  und ob ich standhaft bleiben kann.



alverde Blütenmeer

Weiter gings zur Catrice Candy Shock LE. Auf die war ich total wild, aber ich habe tatsächlich rein gar nichts gekauft! Der Highlighter sah geswatcht bei mir talgig weiß aus, und auch das optisch ansprechende Rouge konnte mich dann doch nicht so wirklich überzeugen. Gut für mein Konto, aber trotzdem irgendwie traurig, weil ich mich schon so gefreut habe.

Dann landete ich noch bei der Manhattan Pastell Pretties LE. Ich bin großer Fan der Lipglosse von Manhattan, daher gucke ich immer gerne bei Manhattan vorbei. Dieses Mal durfte eine Cheek & Eye Cream in einer für mich eigentlich untypischen Farbe, in "I lilac you", mit. Die Farbe ist auf dem Foto gut getroffen und sieht auch auf den Wangen genau so aus. Ich habe noch ein bisschen Schwierigkeiten, sie fleckenlos aufzutragen, mal sehen, ob ich das in den Griff kriege. Auf den Lippen mag ich solche Produkte eher weniger, weil sie meine austrocknen, hier geht es aber noch geradeso.

Manhattan I LILAC YOU

3,45 Euro für den Lidschatten, 3,85 Euro für das Cremeblush, Kleinvieh macht auch Mist sage ich da nur, auch wenn der Einkauf kleiner als befürchtet geblieben ist!

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch, eure Andrea!

Samstag, 6. April 2013

Aufgebraucht im März

Ein paar Sachen wandern gleich in die Tonne:



  • Goldwell color glow Treatment Live Blond: Eine friseurexklusive Kur, die ich für 1,50 Euro erstanden habe. War gut, aber kein Wunderprodukt.
  • Lóreal Elvital Nutri-Gloss Glanz-Pflegeshampoo: Enthält Silikone, kein Nachkaufprodukt für mich, ich habe zu wenig positive Effekte an meinen Haaren bemerkt.
  • Nivea invisible for Black & White Deo: Mein Lieblingsdeo.
  • Odol med 3 Zahnfleisch Aktiv Mundspülung: War i.O. 
  • Balea Dusch Peeling Buttermilk & Lemon: Ich nehme immer wieder gerne Balea Peelings. Jetzt muss ich aber erstmal meine anderen Bestände aufbrauchen.
  • The Body Shop Banana Banane Conditioner: Ich mag den Geruch und auch die Pflegewirkung. Werde ich mir irgendwann nachkaufen.
  • alverde Flüssigseife Mandel Karamell: limitiert, leider etwas flüssige Konsistenz
  • Bad Heilbrunner Cistus Tee für die Abwehrkraft und den Zellschutz: also schmecken tut er mir nicht, aber wenns hilft...
  • Balea Young belebende Reinigungstücher: Werde ich mir vor meinem Urlaub wieder kaufen, zu Hause benutze ich aber selten Tücher zur Reinigung.
  • bebe Zartpflege: wegen dem niedlichen Esel auf der Dose gekauft und die letzten Wochen als Handcreme benutzt. Ich mag den Geruch total gerne.

Wieder etwas Platz für Neues! Liebe Grüße, Andrea!

Dienstag, 2. April 2013

p2 go for glow kabuki (Summer Attack LE)

In der Summer Attack LE von p2 ist ein Kabuki erhältlich, der bei näherem Betrachten mein Interesse geweckt hat.
Warum, könnt ihr auf folgendem Bild sehen, wo er neben meinem Artdeco Kabuki steht:



Die Besonderheit des "go for glow" Kabukis ist die spitz zulaufende Form und die insgesamt kompakte Größe. Er ist aus Kunsthaar, fest gebunden und laut Beschreibung für das Verblenden von Puder- und Rougeprodukten geeignet. Die Betonung liegt hier auf "Verblenden", denn ich denke er ist nicht gut geeignet für das generelle Auftragen von Puder oder Rouge, weil er eben so fest gebunden ist. Ich möchte ihn aber zum Konturieren oder auch Highlighten benutzen.

Mein erster Testlauf konnte leider nur mit Verzögerung durchgeführt werden, weil er während der Schnellreinigung mit dem Mac-Brushcleanser soviel Farbe abgegeben hat, dass ich ihn dann doch lieber nochmal mit Pinselseife gewaschen habe, und er nach einer Nacht noch immer feucht war.


Gestern war es dann das erste Mal soweit, und der Auftrag des Konturprodukts meiner Wahl (NYX Taupe) ging gut. Ich hatte zunächst Sorge, dass wegen der Festigkeit zuviel Produkt aufgenommen wird, aber das war überhaupt nicht so, eher im Gegenteil. Er ist gut geeignet, um sehr definiert zu konturieren, zum Verblenden würde ich eher einen fluffigeren Pinsel oder Kabuki bevorzugen.

Highlighten funktionierte auch (mit essence hugs & kisses dating prince charming), allerdings empfand ich es auch hier erstaunlicherweise als schwierig, die richtige Produktmenge mit dem Kabuki aufzunehmen.

Im Alltag wird er bei mit jetzt wie geplant zum Konturieren eingesetzt werden, auf Reisen kann ich ihn mir "für den Notfall" auch fürs Highlighten und Rouge auftragen vorstellen. Durch die kleine Größe und die Verpackung in der er beim Kauf ist, ist er ein guter Reisebegleiter. Ich nehme auf Reisen auch sowieso lieber günstige Produkte mit.

Für 3,45 Euro sollte man sich trotzdem vorher überlegen, wofür man ihn benutzen möchte und vielleicht auch noch ein paar Reviews abwarten, denn die LE wird ja noch ein paar Mal aufgefüllt werden, es besteht also keine Eile beim Kauf. Insgesamt würde ich sagen, er ist kein unbedingtes Must-Have aus der LE, wer aber sowieso auf der Suche nach einem Konturierpinsel ist, sollte einen Blick riskieren.

Einen schönen Tag wünscht euch Andrea!


Montag, 1. April 2013

Kleiner Apotheken-Haul

Als ich vor einigen Tagen in Kassel war, nutze ich die Möglichkeit, meiner Lieblingsapotheke einen Besuch abzustatten. Die Apotheke ist im City Point und besteht aus 2 kleinen Etagen, und eine ist prallgefüllt mit spannenden Sachen für die Haut, unter anderem mit vielen Bioderma, Vichy oder auch Avene Produkten.

Da ich ein großer Fan von Gesichtssprays bin, habe ich mir von Bioderma Sensibio das dermatologische Spray zugelegt.  Es ist für empfindliche, trockene und feuchtigkeitsarme Haut geeignet und soll z.B. bei Rötungen, Juckreiz und allergischen Reaktionen helfen. Es ist ohne Konservierungsmittel und ohne Duftstoffe. Es unterscheidet sich zu manch anderen Gesichtssprays, weil es z.B. entzündungshemmenden Zink oder auch Magnesium und Calcium zur Förderung von Heilungsprozessen enthält. Mit 7,90 Euro für 150 ml ist es etwas teurer als in in Versandapotheken, dafür habe ich aber auch eine kompetente Beratung bekommen und zum Ausprobieren ein kleines Kosmetiktäschchen mit einem beruhigendem Pflegeset, auch von Bioderma Sensibio (enthalten sind eine Creme, eine Maske und eine niedliche 20 ml Größe des Mizellenreinigungswassers, das ich ja so liebe).

Dann gab es dort auch die Kaufmann´s Haut- und Kindercreme in der Tube. Weil ich schon so viel Gutes darüber gelesen habe, durfte die auch noch für 1,89 Euro mit.


Alles in allem ein Einkauf unter 10 Euro, der mir viel Freude bereitet hat!
Einen schönen Ostermontag wünscht euch eure Andrea!