Donnerstag, 31. Januar 2013

Catrice Nude Palette und Neo Geisha Edition

Eigentlich wollte ich standhaft an ihr vorübergehen, aber da ich noch einen Gutschein hatte, durfte sie dann doch bei dm mit:

Die Nude Palette von Catrice. Eigentlich bin ich nicht der große Catrice Lidschatten-Fan, ich finde die von NYX viel leichter im Auftrag, aber ich stehe einfach auf diese Brauntöne und war neugierig.

Aus der Neo Geisha Edition habe ich dann aufgund der ansprechenden Form den Ultra Black Kajal in schwarz gekauft. Und obwohl ich ja erstmal leeren will, musste der Gutscheinbetrag ja ausgeschöpft werden und es wurden noch Balea Anti-Falten Augen Pads, die Oil Repair Spülung von der so viele schwärmen, und eine Reisegröße Nivea Duschgel mit Shea- und Macadamia-Öl gekauft.



Der erste Eindruck der Palette war besser als gedacht. Ich hatte ja schon gelesen , dass sie leider keine matten Farben beinhatet. Aber wenigstens ist grober Glitzer nur in der dritten Farbe von links zu erkennen. Die helle Farbe empfand ich beim swatch als extrem bröselig, die zwei dunkelsten Farben gefallen mir glaube ich am besten, da sie am meisten in die Matt-Richtung gehen.


Geswatcht habe ich ohne Base und bin auch nur einmal mit dem Finger durch die Farbe, die Pigmentierung ist also in Ordnung. Bei Maria Urlaub (hier) findet ihr bessere Swatches und einen tollen Vergleich zur Urban Decay Naked 2, der mich letztendlich dann auch so neugierig gemacht hat.


Ich denke für den Preis von unter 5 Euro ist es eine gute Allround Palette, auch wenn wir alle wahrscheinlich schon solche Farben haben. Zum Verreisen findeich sie toll.

Auf das der Kosmetikvorrat wieder wächst! Andrea

Für Teetrinker

Bei dm gibt es momentan und nur für kurze Zeit von Teekanne den "Genuss ferner Länder" für 3,45 Euro.
Insgesamt sind 6 x 5 unterschiedliche Teesorten enthalten, was ich immer gut finde, da man dann mal was ausprobieren kann, was man sonst nicht unbedingt trinken würde.

Enthalten sind 

-Indischer Chai Classic
-Spanische Orange
-Orientalischer Gewürztee
-Türkischer Apfel
-Südafrikanischer Rotbusch Vanille
-Marokkanische Minze








Wär das was für euch?

Lieber Gruß, Andrea.

Montag, 28. Januar 2013

Bourjois Teinprodukte HH-Haul

In Hamburg bei Budni habe ich mir neben dem BB-Balm (erster Eindruck siehe hier) noch 3 weitere Bourjois Teintprodukte gekauft, die ich noch nicht hatte. Das Healthy Mix Serum durfte auch mit, aber davon habe ich schon 2 Pullen geleert und weiss, dass es ein Superprodukt ist. Diese hier kenne ich noch nicht, und weil ich erstmal was altes aufbrauchen will, habe ich sie auch noch nicht benutzt. Mein Urteil werdet ihr aber irgendwann hier nachlesen können, falls es euch interessiert.

Gekauft habe ich:

Flower Perfection Farbe 52 Vanille: Flüssige Foundation für eine länger jugendlich erscheinende Haut. Soll 16 Stunden halten und hat SPF 15.



Healthy Mix korrigierender Concealer Farbe 52 medium: Ölfrei und mit unterschiedlichen Fruchtextrakten.




Flower Perfection universeller loser Puder: Hat auch SPF 15 und wird erstaunlicherweise in Deutschland hergestellt.



Vom Concealer habe ich schon viel gutes gelesen, momentan habe ich noch den zum Drehen, auch von Bourjois, in Benutzung. Den finde ich gut, der hier aus der Tube soll aber angeblich noch besser sein.
Preise und Mengen zeige ich euch dann demnächst ausführlich.

Habt ihr irgendwas hiervon in Benutzung?
Einen schönen Wochenstart wünscht euch Andrea!


Samstag, 26. Januar 2013

Worth the Hype: RITUALS...Yogi Flow Duschschaum

In etlichen Jahresfavoriten habe ich ihn gesehen, den Duschschaum (foaming shower gel sensation) von Rituals in der Sorte Yogi Flow.

Als ich dann in Hamburg einen Rituals sah, stürmte ich gleich hinein und krallte ihn mir.
Es war mein erster Rituals Besuch und ich war sehr angetan von der Aufmachung des Ladens, den Produkten und der netten Verkäuferin. Natürlich blieb es nicht bei dem einen Produkt, und wie könnte es anders sein, im Kopf habe ich auch schon eine Wunschliste mit anderen Sachen dieser Marke, unter anderem haben die tolle Tees in hübschen Dosen und auch Kerzen. Also alles voll mein Beuteschema.

Aber nun mein kurzes Urteil zum Yogi Flow Duschschaum.


Für 200 ml bezahlt man 8 Euro, die Verpackung sieht hübsch aus. Aus dem "Sprühkopf" kommt ein klares Gel, was sich in Verbindung mit Wasser auf der Haut zu einem sahnigen Schaum entwickelt. Das enthaltende Mandelöl soll sich positiv auf den Feuchtigkeitsgehalt der Haut auswirken, die indische Rose soll Körper und Geist entspannen.

Der Blick auf die Inhaltstoffe ist leider nicht so toll, Codescheck sagt zu 5 Inhaltstoffen eingeschränkt empfehlenswert, einer weniger und einer sogar nicht empfehlenswert (Isobutane).

Der Geruch ist angenehm, es ist eine Mischung aus warmer Süße und Rosenfrische. Für meinen Geschmack könnte es mehr nach Mandel riechen. Der Geruch ist bei mir nach dem Abduschen leider sofort weg.

Die Konsistenz ist sehr feinporig und auch der Sprühmechanismus funktioniert gut. Man muss aufpassen, dass einem nicht zu viel Produkt raus gespritzt kommt. Dadurch, dass es gut aufschäumt, ist es sehr ergiebig. Eine kleine Menge reicht für den ganzen Körper aus. Insgesamt erinnert es von der Konsistenz an ein Rasiergel, als was man es wahrscheinlich auch gleichzeitig nutzen kann.

Einen pflegenden Effekt auf der Haut konnte ich nicht feststellen. Ich habe mir gerade noch mal um die Konsistenz zu betrachten die Hände damit gewaschen und habe jetzt das Bedürfnis zu einzucremen, weil die Haut spannt.

Es ist ein "nettes" Produkt, bestimmt ein gutes Geschenk und mal eine Abwechslung unter der Dusche. Es ist aber auf keinen Fall ein absolutes Must-Have. Ich bereue den Kauf nicht, wenn ich mal wieder einen Rituals sehe werde ich auch auf jeden Fall hineingehen, aber diesen Duschschaum werde ich mir mit großer Wahrscheinlichkeit auch wegen der nicht überzeugenden Inhaltsstoffe nicht nachkaufen. Mein zweites dort gekauftes Kosmetikprodukt, dass ich euch bald auch noch zeigen werde, hat wahrscheinlich höhere Chancen.

Worth the hype? Für mich mal wieder nicht!

Ein schönes Wochenende wünscht euch die oberkritische Andrea!







Donnerstag, 24. Januar 2013

Limited Edition, what else?

Wie alt bist du, fragt meine Mutter mich gerne leicht kopfschüttelnd, wenn ich mich über solche Sachen wie auf dem Bild freue. Aber was soll ich sagen, ich stehe total auf diese süßen Verpackungen.

Die Lóccitane Handcreme mit Honig war ein Geschenk der lieben Mescalera (DANKE!!), die im Sale einen Dreierpack erbeutet hat. Geruch ist super langanhaltend nach Honig, und die Pflegewirkung ist auch top. Und die bebe Creme gibt es momentan im dm. Für unter einen Euro musste sie einfach mit.


Ich fühl mich direkt 23 Jahre jünger! 
Liebe Grüße, Andrea

Dienstag, 22. Januar 2013

Aufgebraucht + Aussortiert im Januar

Da meine Schränke voll sind und ich ständig mit Einkaufsattacken dafür sorge, dass sich das nicht ändert, war es an der Zeit, mal ein bisschen was auszusortieren, was ich nicht mehr benutze. Zusätzlich gingen ein paar Dinge leer.


Ich fange mal an mit den aussortierten Dingen, die ich nicht gerne benutze und daher verschenken werde:
  • Neutrogena Anti-Mitesser Gesichtswasser: Riecht wie Nagellackentferner und ist mir zu stark, brennt auf meiner empfindlichen Haut.
  • Aok Hautverfeinerndes Peeling mit Fruchtsäure: Habe ich anfangs gerne benutzt, aber man muss es 5 Minuten einwirken lassen. Da benutze ich lieber ein Peeling mit Körnchen. Geht schneller.
  • Aok First Beauty Kompaktpuder natur: Zu orangestichig.
  • Garnier Bauchstraffender Noppenroller: Schon wieder so ein Garnier Teil aus den Tiefen meines Schrankes. Lange nicht benutzt, kommt daher weg.
  • Hansaplast Warm & Care: Habe mich nie getraut es zu benutzen, die Inhaltstoffe können doch nicht gut sein. Habe ich mal geschenkt bekommen, vielleicht traue ich mich gleich doch mal...
  • Scholl Express Nail Shine & Care (Pflegegel und Glanzlack): Hält überhaupt nicht.
  • Dulgon Handhygienegel: Ist abgelaufen und hat die Konsistenz verändert. Generell nehme ich unterwegs lieber flüssiges Desinfektionsmittel.
  • Alverde Antiglanzgrundierung: Meine Haut glänzt davon mehr als ohne.
  • essence Augenbrauengel: Der Inhalt sieht so verfärbt/verkeimt aus, das geht gar nicht.
  • essence Rebels lip & cheek pot: Ich komme mit der Konsistenz nicht zurecht und auf den Lippen ist es zu trocken.
  • Wimpernzange no name: Ich kann es nicht. Ich glaub die Biegung ist nicht kompatibel mit meinen Wimpern. Ich kriege keine einzige eingeklemmt.
  • Cien Lippenpflegestift mit mit Einhandautomatik: Cooles Teil, trotdem kaum benutzt und jetzt ist er alt.
  • p2 Lidschatten in blau: Freut sich bestimmt meine Nichte drüber, oder Carini?
  • agnes b. nudity Gel-Make-Up: Eigentlich ganz cool, aber der Farbton Beige naturel wirkt bei mir orange.
  • Liquid Lip Smacker Coka Cola: Ein Lippenprodukt musste weg, dies hat es erwicht.
 Bei den aufgebrauchten Produkten kann ich empfehlen:
  • Louis Widmer Creme für die Augenpartie. War glaube ich meine dritte. Sie ist gut für empfindliche Haut geeignet. 
  • Lush "The melting snowman". Der Aufreger hierzu siehe hier . Dies war also der letzte Rest vom guten Schneemann, leider.
  • Manhattan Clearface Puder in sand. War zunächst verwaist, habe ich dann dank youtube wiederentdeckt. Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis bei zuverlässiger Mattierung. Leider bei dieser Aufräumaktion runtergefallen und zerbrochen. Würde ich mir wiederkaufen, auch wenn er nicht mein Top 1 Puder ist. Unter die Top 3 kommt er aber auf jeden Fall!
  • Niveacreme, Clear-Up-Strips und Handseife für meinen (zugegebenermaßen teuren) Sagrotan-Spender sind immer im Haus
  • ck shock Parfüm hat Mr. Sunshine aufgebraucht und für gut befunden  

Nicht wiederkaufen würde ich
  • Bridgewater Votivkerze Pineappple Mango: Sie riecht sehr gut, brennt aber nicht richtig. Da nehme ich lieber die günstigen von dm oder Ikea.
 Doch wieder einsortiert habe ich
  • Kabuki Pinsel von Rossmann in Rosa mit Glitzersteinen. Eigentlich ist er nicht so toll, aber er sieht so süß aus. Für unterwegs kann ich ihn vielleicht doch noch benutzen...ja, ich kann mich sehr schwer von Dingen trennen.

Herrzlichen Glückwunsch an diejenigen, die bis zum Ende gelesen haben! Ab sofort will ich für jedes neue Teil ein altes aussortieren. Ob das wohl klappt? Wünscht mir Glück für diesen tollkühnen Plan!



Eure Andrea!



Montag, 21. Januar 2013

Bourjois BB Cream

Am Wochenende war ich in Hamburg, und da musste ich selbstverständlich zu dem Ort pilgern, wo es eine meiner Lieblingsmarken, ihr wisst schon..., gibt. Ich scheine echt eine Macke zu haben, denn es durften 5 Teintprodukte mit. Eines davon ist neu, es ist die Bourjois BB Cream 8 in 1, die dort 12,95 Euro kostet und seit Januar diesen Jahres erhältlich ist. Es sind 6 g enthalten, also wahrlich kein Schnäppchenpreis. Ich habe die Farbe 21 Vanilla, es gab noch 3 andere Nuancen, was für eine BB-Cream ja schon reichlich Farbauswahl darstellt..

 Die 8 "Talente" sollen sein:

-16 Stunden verbesserte Haut
-Glättung
-gezielte Korrektur
-Anti-Müdigkeit
-Anti-Glanz
-Anti-Aging
-Langanhaltende Feuchtigkeitsversorgung
-SPF 20

Das Ganze kommt in einer für einen Blemish Balm ungewöhnlichen Verpackung. Er befindet sich nämlich nicht in einer Tube, sondern ist verpackt wie ein Kompakt-Cream-Make-Up. Die flache, glänzend schwarze Verpackung sieht chic aus und ist praktisch für unterwegs. Öffnet man sie, kommt neben dem Produkt auch ein Schwämmchen und ein Spiegel zum Vorschein. Den Spiegel kann man komplett in alle Richtungen drehen, was sehr cool ist.





Ich habe den BB eben zum ersten Mal benutzt, daher kann ich nur einen ersten Eindruck abgeben.

Generell mag ich flüssigere Produkte lieber, da sie sich schneller auftragen lassen. Mit dem kleinen Schwämmchen und dem festeren Produkt dauert es etwas länger, man kann dafür gezielter auftragen. Die Deckung ist gut, aber natürlich. Wenn man schichtet, deckt es hervorragend und es verschmilzt mit der Haut. Auffallend ist, wie weich die Haut sich mit Produkt anfühlt und wie glatt sie aussieht. Der Balm wirkt tatsächlich mattierend, was bei meiner trockenen Haut leider ein Nachteil ist. Guckt man aus der Nähe, sieht es z. B. um die Nase sehr trocken aus, obwohl ich vorher Tagescreme benutzt habe. Pur würde ich diesen Blemish Balm nicht benutzen, mache ich aber bei Konkurrenzprodukten auch nicht.
Für unterwegs ist das Produkt bestimmt praktisch. Sowohl wegen der Verpackung, als auch wegen der Konsistenz. Es kann nichts auslaufen. Generell erinnert es mich an ein Kompakt-Make-Up, auch wenn es im Auftrag etwas leichter wirkt.

Mal sehen, ob es ein Lieblingsprodukt wird. Morgen werde ich den Auftrag mit angefeuchtetem Schwämmchen ausprobieren. Habt ihr diesen BB schon einmal gesehen oder benutzt?

Winterliche Grüße sendet euch Andrea!



Sonntag, 13. Januar 2013

Die Picasa-Lösung und die Leonardo-Wunderlampe

Das hat Nerven gekostet! Ich hatte euch ja berichtet, dass ich keine Fotos mehr hochladen konnte. Momentan scheint es wieder zu gehen wenn ich mit Firefox arbeite und nicht mit dem Internetexplorer. Mal sehen, ob das jetzt nur aus Zufall kurzfristig funktioniert oder des Rätsels Lösung ist. Jetzt muss ich es nur noch hinkriegen, meine Bilder zu verkleinern, aber diesem Problem widme ich mich wann anders.

Heute wollte ich euch meine neue Duftlampe zeigen. Ich habe schon seit längerem eine neue gesucht. Diese hier war mir bei unserer ersten Begegnung für 9,95 Euro zu teuer (bei manchen Sachen bin ich ein kleiner Schotte), aber die günstigeren haben mir optisch nicht so gefallen, und so durfte sie schließlich bei einem Einkausbummel mit der lieben maegwin doch mit. Sie ist von Leonardo und sieht schön zeitlos schlicht aus.  Beim Abwaschen muss man etwas aufpassen, da sie schon filigraner ist als meine alte aus Porzellan, aber ich finde sie hübsch anzusehen.


Was ich nicht wusste ist, dass Leonardo Duftlinsen im Sortiment hat. Das ist vom Prinzip sowas wie Tarts, nur schon in kleinere Einheiten portioniert. In einer Packung befinden sich 4 Stück, kosten tun sie 2,95 Euro. Ich habe mich für die Sorte Chocolate Chip Cookie entschieden, yammie.


Mal sehen, ab wann es mich nach Frühlingsdüften gelüstet. Noch liebe ich die weihnachtlichen, und ich muss auch noch ein paar aufbrauchen!

Einen schönen Sonntag wünscht euch Andrea.

Dienstag, 8. Januar 2013

4 Mal für 1,75 Euro gesündigt (Catrice Abverkauf)

Oh menno fies, da hab ich mich obwohl ich mich noch echt mies fühle zum kleinen Gesund-Werden-Einkauf aufgerafft, habe im Rossmann tatsächlich noch reduzierte Catrice Sachen ergattert, und jetzt kann ich keine Bilder hochladen. Jetzt muss ich als volle PC-Niete mich wohl mit dem Thema picasa auseinandersetzen...heul. Das Wort habe ich gerade zum ersten Mal überhaupt gehört, aber das nur als kleine Randnotiz. In den letzten Tagen habe ich allerdings von mehreren gelesen, die Probleme hatten, vielleicht hat ja inzwischen jemand eine 1-Klick-Lösung gefunden, Hoffnungsschimmer!!

Naja, zumindest sage ich euch jetzt, dass ich die Infinite Matt, auf die ich es abgesehen hatte, nicht mehr bekommen habe, es durften aber mit
  • Gel Eyeliner (mein erster!) in Mambo Nr. 2
  • Made to stay in Medal of Honor
  • Smokey Eyes Pencil in Gloria Greynor (den finde ich echt toll, Kauftipp)
  • Quattro OMG
Gestern hatte ich in meiner Krankheitsverzweiflung schon Mr. Sunshine zum dm geschickt, natürlich wegen Catrice. Aber er ist laut eigener Aussage dramatisch betrogen worden. Er kam nämlich mit dem Quatt Never let me go an, was wirklich toll ist (wenn auch ein bisschen sehr glitzernd), aber natürlich NICHT reduziert ist. Es hatte wohl jemand falsch abgelegt, aber für Männer sieht das ja wahrscheinlich eh alles gleich aus. Bin ja schon froh, dass er die richtige Theke angesteuert hat. VIELEN DANK lieber Mr. Sunshine!

Naja, dank Sortimentswechsel und Sucht meinerseits sprunghafte Anzahlerhöhung um 5 Teile aus dem dekorativen Segment, ich schäm mich so...ich freu mich so...Und was sind schon Neujahrsvorsätze...

Falls jemand eine Lösung zum Fotos hochladen hat, bitte melden! Ich kriege auch bisher nichts aus dem Album gelöscht, weiss aber auch nicht, ob es überhaupt voll ist.

Bis bald, Andrea

Samstag, 5. Januar 2013

Der 24-Fragen-Tag für Neugierige

Die liebe Maeg hat mich getaggt, folgende Regeln gelten:

Erwähne die Person, die Dich getaggt hat.
Beantworte die 24 folgenden Fragen.
Tagge 6 weitere Blogger unter 200 Lesern.
Sage den getaggten bescheid.

LOS GEHTS:

1. Hast Du Haustiere?
Ja, meine zwei Lieblingskaninchen Knödel und Luddi (Ludwig van), Porträt siehe hier

2. Nenne 3 Dinge in deiner Nähe!
Spuckeimer (habe irgend einen Virus, super Thema), Lóccitane Handcreme Shea Butter und mein geliebtes Tchibo Körnerkopfkissen

3. Hast Du einen Führerschein? Wenn ja, hast Du schon mal einen Unfall gebaut?
Habe einen Führerschein. Mein Auto hatte mal einen Unfall ohne mich. Es stand geparkt an einer Anhöhe und ist dann trotz angezogener Handbremse laut Zeugenaussage im Schneckentempo weggerollt...In ein anderes Auto, Gott sei Dank nicht in die vor einem Cafe sitzende Rentnergruppe 1m daneben.

4. Wann bist Du heute aufgewacht?

Völlig erledigt um 9.30 Uhr.

5. Was war der letzte Film, den Du gesehen hast?
Ein Tatort mit Frau Furtwängler. Gucke eher Youtube-Videos.

6. Was sagt Deine letzte SMS?
Mein Handy liegt zu weit weg, aber wahrscheinlich Neujahrswünsche.

7. Wann hast du das letzte Mal geduscht?
Gestern, heute muss wegen Schwäche ausfallen.
8. Wie hört sich dein Klingelton an?
Habe momentan ein altes Ersatztelefon von Mr. Sunshine, Standardklingelton. Hatte jahrelang völlig klischeemäßig auf meinem pinken Motorola Pipi Langstrump. Irgendwann wurde das aber peinlich.

9. Bist Du jemals in ein anderes Land gefahren/geflogen?
Zu beidem Ja, am meisten Dänemark.

10. Liebst Du Sushi?
Ich hasse Sushi. Als es damals langsam "modern" wurde war ich gerade in Köln, dort gab es eine Sushi-Bar. Mein erstes und gleichzeitig letztes Mal Sushi.

11. Wo kaufst du deine Lebensmittel?
Manchmal bei dm..., aber hauptsächlich in Lebensmittelläden, gerne bei tegut.

12. Hast Du jemals was genommen, um besser einschlafen zu können?
Zuhause nein, im Krankenhaus ja, aber leider mit wenig Erfolg.

13. Wieviele Geschwister hast du?
Zwei ältere Schwestern.

14. Laptop oder PC?
Laptop, sonst könnte ich nicht so schön trotz krank sein vom Bett aus posten.

15. Wie alt wirst du an deinem nächsten Geburtstag?
In wenigen Tagen 37...

16. Trägst du Brille oder Kontaktlinsen
Nix.

17. Färbst du deine Haare?
Ein bis zweimal pro Jahr gibts Strähnchen.

18. Sag, was du heute planst zu tun.
Gesund werden und keinen anstecken, d.h. möglichst das Bett nicht verlassen.
 
19. Wann hast du das letzte mal geweint?
Direkt an Neujahr, weil unser Nachbar gestorben ist.

20. Was ist für dich der perfekte Pizzabelag?
Mir reicht schon viel Käse und Tomaten.

21. Was magst du mehr: Hamburger oder Cheeseburger?
Manchmal muss ein Royal TS sein.

22. Hattest du schonmal einem Allnighter?
So richtig in letzter Zeit nicht, zuletzt wohl in den Abizeiten. Und wie ihr euch ausrechnen könnt, ist das schon ewig her. Ich brauche generell vieeeeeel Schlaf, aber nicht tagsüber, sonst werde ich ötzelig.

23. Welche Augenfarbe hast du?
Mal Grün, mal Blau. Nichts halbes und nichts ganzes. Sieht man hier .

24. Kannst du Cola von Pepsi unterscheiden?
Mit geschlossenen Augen und Kopf voller Gedanken kann ich nicht mal Apfelschorle von Fanta unterscheiden, also: Nein


Ich tagge:

-dunkelziffer
-Darya B.
-konsumjunkie
-annyslifestyle

...und alle, die gerne mitmachen wollen! Hoffen wir mal, dass es dann 6 sind.

Eure Andrea.





Donnerstag, 3. Januar 2013

Leider aufgebraucht

Heute gehen drei Leerverpackungen in den Müll. Generell bin ich ja erleichtert, mal was aufzubrauchen und Platz zu schaffen, aber diese 3 Kanditaten würde ich mir auch wieder nachkaufen bzw. habe ich schon auf der Back-Up-Bank.

  1. fenjal Sensitive Body Lotion mit Haferextrakt und Mandelöl: Früher hatte fenjal bei mir den "für ältere Damen" Stempel, aber diese Bodylotion ist meine Nummer eins für warme Tage. Schöner angenehmer Geruch, leichter Auftrag, schnelles Einziehen, gute Pflege, und das auch für empfindliche Haut ohne Paraffinöl, Parabene, Farbstoffe und PEG´s. Was will man mehr?
  2. Lóccitane Handcreme Pfingsrose: hat eine etwas leichtere, flüssigere Konsistenz, macht die Hände aber samtweich und riecht wie ja fast alle Cremes von Lóccitane phantastisch. Ist aber nicht mein absoluter Lóccitane Handcreme Liebling, zumindest nicht im Winter, denn der ist jetzt die Mandelhandcreme.
  3. Und mal wieder Bourjois. Diesmal das healthy mix serum/Gel Foundation in der Farbe 53 beige clair. Habe hoffentlich noch eine auf Reserve, das muss ich gleich mal checken, denn sie ist super, wenn man es leicht glowig und natürlich mag wie ich. Sie ist hypoallergen und beinhaltet Vitamine aus Lychee, Goji Beere und Granatapfel. Ich kann einen pflegenden Effekt bei mir feststellen und könnte euch nicht sagen, ob diese, oder diese mein Bourjois-Liebling ist, weil ich sie beide so toll finde. Und das Beste ist, wenn alles klappt komme ich bald nach Hamburg zu Budni...yeahhh (und natürlich zu Mescalera, selbstverständlich noch mehr yeahhh). Das wird meinen Vorsatz mit den reduzierten Kosmetikeinkäufen natürlich erheblich erschüttern, aber ich bin sowas von überzeugt von den Bourjois Foundations. 

Entschuldigt bitte die schlechte Qualität der Bilder in letzter Zeit, mein Fotoapparat spinnt ein bisschen.

Habt ihr vielleicht noch ein paar Hamburg Shopping Tipps für mich? Ins Messmer Teehaus wollte ich noch, evt. Outlet Neumünster und halt Budni.

Liebe Grüße, eure Andrea!

Dienstag, 1. Januar 2013

Mit einem Schnäppchentipp ins neue Jahr

Hallo ihr lieben Leser da draußen,
wir wünsche euch allen ein gesundes und glückliches Jahr 2013!!

Und los gehts direkt mit 3 kleinen Schnäppchentipps:
  • Bei meinem dm gibt es die AirWick Black Edition (Duftkerze mit Farbwechsel) in der Sorte Golden Winter Woods momentan reduziert statt sonst um die 5 Euro für unter 3 Euro. Ich bin schon gespannt, wie das mit dem Licht funktioniert, nach dem Anzünden soll es automatisch durch das "Design-Fenster" leuchten. 
  • Auch bei dm konnte ich dem reduziertem Lóreal Perfect Match Puder wegen des reduzierten Preises von 4,95 Euro (statt sonst ca 9 Euro) nicht wiederstehen. Hat auch einen Spiegel, das ist für unterwegs ja immer ganz praktisch, und der erste Eindruck nach einem 8-Stunden-Arbeitstag heute ist wirklich gut, es hat anhaltend mattiert.
  • Da Sterne mich momentan magisch anziehen durfte bei NKD ein Schal mit ebendiesen für unter 8 Euro mit. Zu Hause stellte sich heraus, dass die Qualität wirklich gut ist und die 100 prozentige Baumwolle so kuschelig weich. Da konnte ich nicht anders und er wurde direkt in einer zweiten Farbe nachgekauft, ihr wisst ja, das Zweierprinzip...Und wenn ich ihn dann irgendwo verliere, oder eher gesagt vergesse, ist es nicht so ärgerlich wie bei einem guten Codello!
Gibt noch einen hübscheren in Beige (in der Wäsche)
Nein was schön
 
Der P2 Lippi in Grease durfte auch mit

Einkauftechnisch war es ein gutes Ende für 2012! Mein Vorsatz für die nächsten Wochen ist erstmal weniger Kosmetik zu kaufen. Allerdings habe ich schon die ersten Posts zu dem alljährlichen Catricesortimentswechsel gesehen, ich sage nur: Nude Palette...

Wünsche euch einen schönen ersten Abend im neuen Jahr! Eure Andrea.